LikeOnTravel

Vinales – Der wohl schönste Ort in Kuba

BY Linda

Felsformationen so weit das Auge reicht, bunte Häuschen mit Liegestuhl-Veranda und der beste Tabak Kubas – Willkommen im Viñales-Tal! Die Stadt Valle de Vinales (Kuba) mit dem ursprünglichen Charme, dem traditionellen landwirtschaftlichen Leben und der atemberaubenden Landschaft ist einfach der schönste Ort!

Pack die Wanderschuhe ein, wir verraten dir was den Ort ausmacht, wo es die genialste Aussicht gibt und machen dir so richtig Lust auf den kubanischen Lifestyle!

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag enthält sogenannte Affliate-Links. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Vinales Kuba: Was erwartet Dich? 

Das Viñales-Tal ist ein wahrgewordener Postkartentraum! Mit seinen saftig-grünen Landschaften, den riesigen Felsformationen und dem rötlichem Talboden zählt die Region zu den schönsten Landschaften Kubas – das können wir absolut unterschreiben!

Ursprüngliche Landwirtschaft in Vinales Kuba

Im Zentrum des Tals liegt die gleichnamige Stadt Viñales. Sie ist der perfekte Ausgangspunkt für Entdeckungstouren in der Gegend, der Place-to-be und dein Übernachtungsort.

Unternehme kleine Wanderungen zu Fuß, erfahre mehr über den Tabakanbau, entdecke die farbenfrohen Holzhäuser aus der Kolonialzeit und lerne die gastfreundlichen Menschen der Region kennen!

Die Natur rund um Viñales strahlt eine absolute Ruhe und Gelassenheit aus. Das Lebensgefühl in diesem Teil des Landes ist locker und lässig – für uns ganz klar der schönste Ort in Kuba!

Vinales Kuba: Wie kommst du hin?

Die Stadt Vinales befindet sich im Westen Kubas und ist nur über den Landweg zu erreichen. Das ist in Kuba keine Seltenheit, sodass die Tourismusbranche vorgesorgt hat und dir gleich zwei Möglichkeiten zur Auswahl stehen. 

Víazul – kubanischer Reisebus

Höchstwahrscheinlich wirst du entweder von Varadero oder aber von Havanna aus Richtung Viñales starten. Von beiden Städten aus erreichst du Viñales, im gemütlichen Reisebus Víazul, innerhalb von drei bis vier Stunden und zahlst lediglich 12 USD. 
Hier geht’s zum Ticketkauf!

Colectivo Taxi – kubanisches Sammeltaxi

Teil dir mit sechs bis acht Personen ein Colectivo Taxi und düse mit einem Oldtimer aus den (maximal) 1950er Jahren nach Vinales. Unsere Rundreise startete in Havanna und da uns die kunterbunten Oldtimer in der Altstadt angefixt haben, entschieden wir uns für diese Variante. 

(Zudem befindet sich der Viazul Busbahnhof in Havanna etwas außerhalb, sodass man erst ein Taxi dorthin nehmen müsste. Kosten- und zeittechnisch fanden wir dann die Colectivo Variante besser!)

Die Besitzerin unseres Casa Particular Independiente (was das heisst erkläre ich etwas später) organisierte uns den Transport nach Absprache und so tuckerten wir rund drei Stunden (für 22 Euro p.P.) von der kubanischen Hauptstadt nach Viñales. 

HINWEIS: In der Regel kostet die Fahrt 20-25 CUC – die Fahrer versuchen immer ein lukrativeres Geschäft zu machen und probieren einem mit Tricks mehr Geld zu entlocken. Aussitzen oder einknicken – it’s up to you!

Vinales Kuba: Reisezeiten und Wetterbedingungen

Das Klima ist in Viñales ganzjährig tropisch, dass bedeutet das die Temperaturen top sind und ne Menge Regen fällt. Deine Reisezeit richtet sich dem zur Folge hauptsächlich nach dem Niederschlag. 

Die beste Reisezeit für das Vinales-Tal
Dank des Regens gibt es auch eine saftige Natur in Kuba

Beste Reisezeit

Die idealen Wetterbedingungen herrschen in den Monaten von Dezember bis Ende März. Die Temperaturen pendeln sich bei rund 25°C ein, die Nächte sind etwas kühler und es fällt weniger Regen. 

Regenreichste Zeit

Die nassesten Monate fallen auf, man mag es kaum glauben, die Zeitspanne zwischen Juni bis Oktober. Ohne Regencape und Gummistiefel brauchst du zu dieser Zeit erst gar nicht anreisen. Der Monsunregen bringt allerdings auch die Hitze mit sich und die Temperaturen schwanken zwischen 35°C und 40°C.

Schon gewusst?
Wir reisen mit nur 10kg rund um die Welt! Entdecke unser komplettes Reisegepäck!

Hurrikanzeit

Im Oktober und November herrscht im Viñales-Tal die Hurrikan-Saison und ich rate dir definitiv von diesen Monaten ab. Die Bekanntschaft mit einem tropischen Wirbelsturm möchtest du mit Sicherheit nicht gerne machen. 

Vinales Kuba: Geh wandern!

Einer, der Hauptgründe weshalb so viele Touristen aus der ganzen Welt nach Viñales reisen, sind die vielen Wanderwege. Das war auch der Grund weshalb wir das Viñales-Tal in unsere Kuba-Rundreise eingebaut haben. 

Vom Stadtkern aus kannst du unterschiedliche Tageswanderungen starten. Laufe zu diversen Sightseeing-Spots, wie beispielsweise das Mural de la Prehistorica (Kunstwerk auf einem Kalkfelsen – aber dazu gleich mehr). 

Packe dir ausreichend Trinkwasser ein, denke an Sonnenschutz und mache zwischendurch an schönen Plätzen Rast. Beobachte die kubanischen Farmer bei ihrer Arbeit und genieße unberührte Natur. 

Ein Tipp von mir: Eine Offline-Map auf dem Smartphone sorgt für den Durchblick und navigiert dich auch durch die tiefste Tabakplantage. Am besten lädst du die App vor Reisebeginn runter, da es mit Internet in Kuba eher mau aussieht. Dennoch hat Digital-Detox noch niemandem geschadet. 😉

Du kletterst gerne? Das Orgelpfeifengebirge (Sierra de los Órganos) lockt Kletterer aus der ganzen Welt an. Recherchiere einfach rund um den Klettergarten Guajiro Ecologico.

Vinales Kuba: Festes Schuhwerk

Festes Schuhe gehören für Kuba ins Gepäck

Der Talboden in Viñales ist nicht nur fruchtbar, er ist vor allem extrem klebrig und glitschig. Solltest du planen, wandern zu gehen, gehört festes Schuhwerk ganz klar in dein Gepäck. So verringerst du die Gefahr fies umzuknicken und hast ausreichend halt auf dem schlammigen Untergrund

Ein weiterer Vorteil sind dunkle Schuhe, da die rötliche Erde helle Schuhe dauerhaft ruinieren könnte. Das Gute an dem Erdboden ist allerdings, dass du ihn easy und schnell abwaschen kannst. Wir stellten unsere Schuhe einfach ins Waschbecken, schruppten etwas und ließen sie hinterher in der Sonne lufttrocknen
Unser Wanderschuh

Vinales Kuba: Besichtige eine Zigarrenfarm

Eine Tabakfarm in Vinales Kuba
In diesem Haus wurde die Zigarre gedreht

Der fruchtbare Talboden im Viñales-Tal eignet sich hervorragend für den Anbau von Tabak, sodass es nahezu überall von Tabakplantagen wimmelt. Du kannst demnach eine Wanderung einfach direkt mit dem Besuch einer Zigarrenfarm verbinden und mehr über das bekannteste Exportprodukt Kubas lernen. 

Traditionelle Zigarrenherstellung in Kuba

Tabakblätter in einem Trockenhaus

Nahezu jeder Tabakbauer freut sich über deinen Besuch und wird dir voller Stolz seine Felder und Trockenhütte zeigen. Lass dir von einem Farmer erklären wie sie den Acker bestellen, wie die Ernte abläuft, welche Blätter wie genau in der Zigarre landen und was die unterschiedlichen Zigarrenarten ausmachen. 

Zigarrenherstellung in Kuba
Zwei kubanische Zigarrensorten

Wenn du magst, kannst du selber Hand anlegen, eine Zigarre rollen und im Anschluss direkt probieren. Die Farmer zeigen dir all das natürlich mit der Intention, dass du anschließend ein paar Zigarren von ihnen kaufst. Solltest du an einem Kauf nicht interessiert sein, ist es nur fair dem Farmer für die Tour ein Trinkgeld zu geben. 
Wir haben für die gerauchte Zigarre und die kleine Tour 5 CUC gegeben.

Vinales Kuba: Lust auf eine Pferdetour? 

Pferdetouren sind im Vinales-Tal sehr beliebt

Bei der Hitze kann wandern ziemlich anstrengend sein, sodass man meist kürzere Strecken plant oder auch weiter entfernte Spots auslässt. Für diesen Fall, oder aber weil du im absoluten Urlaubsmodus bist, kannst du auf ein Pferd zurückgreifen. 

Viele Touren locken mit dem kompletten Rundum-Sorglos-Paket! Die Pferde tragen dich in einem Semi-Automatik-Modus durch die Hitze, du schlürfst zwischendurch Cocktails und ganz nebenbei bewunderst du das Panorama sogar in Flip Flops

Die Routen sind meist von den Veranstaltern festgesteckt, beinhaltet (fast) immer eine Tabakfarm und eine Mahlzeit. Eine drei- bis vierstündige Pferdetour kostet im Schnitt rund 20 CUC (≈ 17 Euro) – Wir sprechen allerdings nicht aus Erfahrungen, da wir lieber zu Fuß gingen 😉

Hinweis: Uns fiel auf, dass niemand einen Helm trug und manche Pferde ziemlich dürr waren – also Augen auf bei der Toursuche!

Vinales Kuba: Kubanischer Lifestyle

Zur Ruhe kommen und einen Gang runterschalten, scheint in dieser Gegend wirklich das Lebensmotto zu sein. Egal ob du in der Natur umher streunerst oder dich in Viñales aufhältst, überall geht es gelassen zu. Nutze die Gelegenheit, lass Fünfe mal gerade sein und lebe den kubanischen Lifestyle.

Günstige Cocktails in Vinales
Kubanischer Lifestyle - Mojito und Zigarre

Komm mit Leuten in Kontakt, beobachte die Bauern bei der traditionellen Landwirtschaft (mit Vieh statt Maschinen) und bewundere die wunderschönen Oldtimer, die über die Straße knattern. 

Gönn dir um 10 Uhr morgens den ersten Mojito oder paffe einfach mal an einer Zigarre (und wenn es nur fürs Urlaubsalbum ist). Schnapp dir ein gutes Buch oder dein Reisetagebuch und setze dich auf die Veranda in den typischen Schaukelstuhl.

Vinales Kuba: Mache eine Bustour

Wir kannten den Hop-on-Hop-off-Bus bereits aus Havanna und freuten uns deswegen umso mehr, dass es das Prinzip auch im Valle de Vinales gibt! Dein Ticket kaufst du beim Einstieg direkt beim Fahrer und kannst es den kompletten Tag nutzen. 

Der Hop-on-Hop-off-Bus in Vinales Kuba

Der Doppeldecker hält an insgesamt 12 verschiedenen Stationen, an denen du beliebig oft ein- und aussteigen kannst. Behalte die Zeit im Blick, denn für einen Loop braucht der 90 Minuten. Du steigst also aus und hast für den Spot 1,5 Stunden Zeit. 

Abfahrtszeiten und Stopps der Bustour in Vinales
Lunch-Pause nur am Hotel Horizontes los Jazminés

Im Prinzip könntest du die erste Tour auch komplett sitzen bleiben und bei der zweiten Runde an deinen Lieblingsspots aussteigen. 
Tagesticket: 5 CUC pro Person (4,50 Euro)

Die Stopps des Busses

  1. Parque Viñales
  2. Hotel La Ermita
  3. Las Cubanitas
  4. Casa del Veguero
  5. Centro de Visitantes
  6. Hotel Horizontes Los Jazmines
  7. Centro de Visitantes
  8. Casa del Veguero
  9. Poblado de Viñales
  10. Canope
  11. Mural de la Prehistorica – der bunte Fels
  12. Parque Viñales
  13. Estanco del Tabaco No. 2
  14. Palenque de los Cimarrones
  15. Cueva del Indio
  16. Hotel Rancho San Vicente
  17. Cueva del Indio
  18. Palenque de los Cimarrones
  19. Estanco del Tabaco No. 2

Du musst natürlich nicht bei Nummer Eins einsteigen, sondern kannst die Haltestelle deiner Wahl nehmen. Kevin und ich saßen übrigens am liebsten oben, da man einen besseren Ausblick hat und einem der Fahrtwind um die Ohren weht!

Vinales Kuba: Der genialste Ausblick

Die geniale Aussicht vom Hotel Horizontes los Jazminés

Apropos Bustour! Der sechste Stopp des Sightseeing-Busses hält den schönsten Ausblick der Gegend für dich bereit. Stelle also sicher, dass dein Handy- oder Kameraakku geladen ist und steige am Hotel Horizontes Los Jazmines aus! 

Lasse das Hotel auf der linken Seite liegen und gehe einfach zu der überdachten Brüstung. Mit dem Ausblick hatten Kevin und ich absolut nicht gerechnet und waren sprachlos!!

Vinales Kuba: Wandmalerei trifft Traumkulisse

Das Mural de la Prehistoria in Kuba
Das Mural de la Prehistoria

Die wohl größte Sehenswürdigkeit im Viñales-Tal ist die prähistorische Wandmalerei etwas außerhalb des Stadtkerns von Viñales. Die Rede ist von dem Mural de la Prehistoria

Das riesige Kunstwerk wurde von einem mexikanischer Künstler in den 1960er Jahren auf einen Kalkfelsen gepinselt und ist in der Tat das kitschigste Bild, dass wir uns in so einer Kulisse vorstellen können. 

Hätten wir es vorher nicht gewusst, würden wir vermutlich immer noch glauben, dass diese Malerei von Kinderhänden stammt. Einen Haken hat das Kunstwerk allerdings – die Farbe muss aufgrund des starken Regenfalls regelmäßig aufgefrischt werden. Bei einer Fläche von 120 x 180 Meter gar nicht mal so eben gemacht. 

Das Foto oben ist während unserer Wanderung entstanden. Ein Weg führt um das eingezäunte Gelände drumherum, sodass man hier nicht extra hineingehen muss. Außerdem hält der Hop-On-Bus hier für eine Erinnerungsfoto!

Vinales Kuba: Besichtige eine Höhle 

Besichtigung der Cueva del Indio
Ich in der Indianerhöhle

Neben Wanderwegen und Felsmalereien gibt es im Viñales-Tal auch noch ein weiteres Highlight – unterirdische Höhlen

Die Höhlen Cueva de San Miguel und Cueva del Indio liegen rund 5-7 km nördlich von Viñales und können zu Fuß / mit dem Sightseeing-Bus erreicht werden. 

Die kleine San Miguel Höhle war früher das Versteck von afrikanischen Sklaven. Heute wird hier eher eine Menge Tamtam für Touristen gemacht. Eine voll ausgestattete Bar, ein Restaurant und Tanzeinlagen sollen die Reisenden bei Laune halten.  

Wir entschieden uns lieber für die Indianerhöhle (Cueva del Indio), da wir diese zunächst durchliefen und am Schluss noch eine kurze Motorbootfahrt mit mini Führung hatten. Ein Boot in einer Höhle? Richtig gelesen – Aufgrund eines angestauten Baches im Inneren der Höhle würde die Besichtigung ohne Boot nicht weiter gehen.

Das größte Höhlensystem Kubas (46 km Ausdehnung!!) kannst du dir 17 km entfernt von Viñales anschauen. Die Caverna de Santo Tomás kannst du mit einem Höhlenforscher besichtigen und geniale Tropfsteinformationen entdecken. Wenn das nicht mal Potential für die Bucket List hat.

Eintritt Cueva del Indio: 5 CUC / 4,50 Euro pro Person
Eintritt Caverna de Santo Tomás: 10 CUC / ≈ 9 Euro pro Person

Das Bucket List E-Book
- einfach mehr erleben -

Vinales Kuba: Ab in den Supermarkt

Bei heißen Temperaturen trinken wir eine beachtliche Menge Wasser und wollen deswegen immer lieber zu viel, als zu wenig haben. Da kam es uns der kleine Supermarkt Centro Comercial sehr gelegen. 

Hier findest du Dinge des täglichen Bedarfs und kannst dich mit Keksen, Wasser oder auch einem Bier und Wein eindecken. Neben Lebensmitteln bekommst du aber auch Haarshampoo, Duschgel oder Zahnpasta. Im Vergleich zu den Läden in Havanna wurde hier richtig was geboten!

Die Preise sind vollkommen in Ordnung, wohingegen die Öffnungszeiten etwas gewöhnungsbedürftig sind.
Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 9.00h – 17.00h / Wochenende geschlossen

Preise im Supermarkt

  • 5l Wasser: 1,90 CUC 
  • Dose Bier: 1,10 CUC 
  • Flasche Wein: 3,60 CUC
  • Packung Kekse: ab 1 CUC

Vinales Kuba: Kaffeepausen nicht vergessen

Wir brauchen zwischendurch einfach etwas Koffein und lieben es in unterschiedlichen Cafés zu sitzen. Uns gefielen zwei Spots besonders gut, die unterschiedlicher nicht sein könnten. 

Kaffee mit Aussichten

Kaffeepause am Mirador Bella Vista in Vinales
Kaffeepause beim Mirador Bella Vista

Das erste Kaffee entdeckten wir während unserer Wanderung. Wir liefen über Stock und Stein und sahen auf einem Hügel ein kleines Häuschen. Wir waren die ersten und einzigen Gäste und es machte den Anschein, als würde der Besitzer den Laden extra für uns öffnen. 

Gemütlich tranken wir einen traditionellen, kubanischen Kaffee, der in einer kleinen Tasse serviert und ziemlich stark ist. 
HIER findest du das Café

City-Café

Eiskaffee im 3J Tapas Bar in Kuba
Der leckerste Eiskaffee in Viñales

Den leckersten Eiskaffee in ganz Viñales bekommst du im 3J Tapas bar. Das Lokal befindet sich auf der Hauptstraße, sodass du dort zwischendurch eine kleine Pause einlegen kannst. Aber sei gewarnt – der Eiskaffee schmeckt so gut, dass du am liebsten direkt zwei hintereinander trinken möchtest! 

Kevin nahm standardmäßig meist einen Americano und fand diesen ebenfalls sehr gut. In diesem Lokal gibt es aber noch weitaus mehr als leckere Kaffeekreationen. Order dir einen Drink aus der voll ausgestatteten Bar oder aber wähle ein leckeres Gericht aus der Karte. 
Eiskaffee und Americano: zusammen 4 CUC / 3,50 Euro
➞ kleiner Insidertipp: kostenloses Wifi! 

Vinales Kuba: Das leckerste Essen der Stadt

Leckeres kubanisches Mittagessen
Mittagessen im La Esquinita

Die Stadt Viñales besteht im Grunde aus einer Hauptstraße und mehreren kleinen Nebenstraßen, in denen sich hauptsächlich Unterkünfte befinden. Gehst du die Hauptmeile rauf und runter findest du eine Menge nationaler, aber auch internationaler Restaurants. Die Karten sind meist recht ähnlich und so bekommst du die typische kubanische Pizza, Pastagerichte und auch Reisgerichte überall. 

El Olivo, ebenfalls auf der Hauptstraße, scheint der absolute Renner zu sein. Egal zu welcher Uhrzeit saßen immer Reisende auf der Veranda und aßen die italienischen Spezialitäten

Unser Lieblingslokal befindet sich in einer Seitenstraße und heißt La Esquinita. Du kannst gemütlich draußen sitzen, die Cocktails schmecken klasse und die Gerichte werden frisch zubereitet. Die Portionen sind größer, als in anderen Restaurants und es gibt sehr leckere Grillgerichte! Für das Essen auf dem Foto haben wir keine 5 CUC (4,50 Euro) bezahlt.

Vinales Kuba: Wo schläfst du am besten?

Hier findest du Dinge des täglichen Bedarfs und kannst dich mit Keksen, Wasser oder auch einem Bier und Wein eindecken. Neben Lebensmitteln bekommst du aber auch Haarshampoo, Duschgel oder Zahnpasta.

Das Hotel Central Viñales
Das Hotel Central liegt direkt an der Viazul Station

Das klassische Casa Particular ist ein Gästezimmer mit eigenem oder geteiltem Bad in einem kubanischen Haushalt. Du wohnst also bei den Kubanern Zuhause und bekommst eine Menge von ihrem Leben mit. 

Wie sind sie eingerichtet? Welche Generationen leben unter einem Dach? All das und vieles mehr kannst du durch Gespräche mit den Einheimischen herausfinden und kennen lernen.

Das Casa Particular Indipendiente kannst du dir wie eine komplett eigene Ferienwohnung vorstellen. Die Besitzer wohnen meist direkt nebenan oder zumindest in der Nähe. 

Beide Unterkunftsarten findest du online bei Airbnb und kannst sie vorab buchen oder aber du gehst vor Ort auf Schlafplatzsuche. Solltest du lieber in einem klassischen Hotel übernachten wollen, rate ich dir auf jeden Fall vorab zu reservieren

Unser Casa Particular Indipendiente

Unser Casa Particular in Vinales
Just perfect… nur der Grashalm stört…

Unser Casa in Viñales war ein absolutes Träumchen. Das knalliges Haus hatte eine kleine Küche, eine tolles Badezimmer und ein geräumiges Schlafzimmer. Durch die Klimaanlage schliefen wir hervorragend und unsere Besitzer wohnten direkt hintendran. 

Eine enge Wendeltreppe machte es möglich, dass wir auf die Dachterrasse kraxeln konnten und gefühlt über die gesamte Kleinstadt blicken konnten.

Unser Casa war rund 10 Minuten vom Parque Viñales entfernt, lag etwas oberhalb und somit auch schön ruhig. Mitten unter den Einheimischen fühlten wir uns pudelwohl!
Casa: Reina y Karina

Vinales Kuba: Fazit zur Region

In Viñales gibt es Tabakplantagen soweit das Auge reicht

Ursprüngliche Landwirtschaft mit Rindvieh

Kalkfelsen prägen die Landschaft im Viñales-Tal

Wir haben das Viñales-Tal geliebt und unseren Abstecher in diese Region keine Sekunde bereut! Die Stadt Viñales ist mit ihren rund 16.000 Einwohnern überschaubar, gemütlich und liebenswert. Die Landschaft ist genial, der Hop-on-Hop-Off-Bus extrem praktisch und die Wanderwege sehr idyllisch. Wenn du die Natur liebst, Lust auf Ruhe hast und gerne wandern gehst, zählt Viñales höchstwahrscheinlich auch schon bald zu deinen Lieblingsorten auf Kuba!

Du warst bereits in Vinales? Teile deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren mit uns!

Weitere Beiträge für Dich:

TEILE DIESEN BEITRAG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up