LikeOnTravel

Portugal Reisetipps

Portugal - Überblick

Das westlichste Land Europas ist so facettenreich, wie das Farbenspiel des Atlantiks an den Buchten der Algarve. Portugal grenzt im Osten an Spanien, liegt direkt am Atlantik und hat paradiesische Inseln, wie die Azoren und Madeira. Das Land ist ziemlich schmal, hat eine sehr lange Küste und verschiedenste Landschaften. Im nördlichen Teil des Landes ist es grün, saftig und gebirgig.
In dem Gebiet rund um den höchsten Berg Torre entsteht im Winter sogar ein Skigebiet. Der Süden hingegen ist trockener und felsiger. Besonders die Algarve ist bekannt für ihre markanten Steilküsten und Felsformationen, die Touristen aus der ganzen Welt anlocken. Portugal eignet sich hervorragend für Individualreisende und kann am besten bei einem
Roadtrip erkundet werden.

Kevin mit einem Surfbrett an der Algarve
Die Algarve – Das Surferparadies

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag kann sogenannte Affliate-Links oder Werbung enthalten. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und die Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin – Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Sprache in Portugal:
In Portugal wird Portugiesisch gesprochen – diese Sprache beherrschen wir leider nicht, kamen allerdings auch sehr gut mit Englisch klar. Während unseres Roadtrips von Porto nach Faro konnten wir uns problemlos mit allen möglichen Leuten verständigen. Hotelangestellte, Leute aus der Gastronomie, das Personal bei Sehenswürdigkeiten und auch die meisten Einheimischen verstehen und sprechen auch wirklich gut Englisch. Das Land ist perfekt auf den Tourismus eingestellt und die Menschen sind total gastfreundlich.

Strom & Elektrizität:
In Portugal werden Stecker des Typs C & E verwendet, bei 220V und 50Hz. Diese Stecker haben wir zuhause, in Deutschland, auch. Du brauchst also keinen Steckdosen-Adapter für deine deutschen Geräte! Für Länder, in denen du allerdings einen Adapter brauchst, können wir dir einen Stecker-Cube sehr empfehlen.

Währung von Portugal:
Portugal gehört zu der Europäischen Union (EU) und somit ist der Euro das Zahlungsmittel. Lästiges Geldwechsel oder Umrechnen ist also ausgeschlossen und du musst ausschließlich darauf achten deine Reisekreditkarte nicht Zuhause zu vergessen ;-).
Mehr zu unserer Reisekreditkarte im passenden Beitrag!

Zeitzone:
UTC±0 / UTC+1 (März bis Oktober) – Es ist genauso früh oder spät wie in Deutschland – Mitteleuropäische Zeit also!

SIM-Karte in Portugal:
Da sich Portugal, wie bereits erwähnt, in der EU befindet, kannst du weiterhin die Vorteile des EU Roamings deines Anbieters nutzen! Möchtest du dir dennoch eine Simkarte kaufen, empfehlen viele Reisende für mobiles Internet den Anbieter NOS Kanguru Livre. Für die Karte zahlst du lediglich 2,50€ und hast bereits einen Tag Datenvolumen frei. Für jeden weiteren Tag zahlst du entweder einen Euro oder aber achtest auf Angebote, wie beispielsweise für 20€ insgesamt 30 Tage unbegrenztes Datenvolumen. Kaufen kannst du die Simkarte in jeder NOS Filiale in Portugal.
Hinweis: Die Karten von Nos Kanguru Livre (4G Netz) gelten auch auf den Azoren und Madeira und sind perfekt für Vielsurfer, da du unbegrenzt im mobilen Internet surfen kannst – du hast allerdings auch nur Datenvolumen, kannst damit nicht telefonieren!

Für die weitere Reiseplanung springe direkt zu den allgemeinen Reisetipps. Dort erfährst du, wie man preiswert Unterkünfte bucht, ob du eine Auslandsversicherung brauchst und wie man effizient packt!

Anreise & Visum

Visum für Portugal

Easy! Auch hier ist es wieder von Vorteil, wenn Länder in der EU sind! Reist du mit dem Flugzeug an, benötigst du lediglich deinen Personalausweis. Weitere Informationen zu Reisehinweisen findest du beim Auswärtigen Amt.

Anreise nach Portugal

Hallo Billigflieger! Sie ermöglichen dir für wenige Euros entweder in eine der Hauptorte Portugals (Porto, Lissabon oder Faro) oder aber zu eine von zwei Inseln der Azoren zu fliegen. Für deine Rundreise durch Portugal könntest du so beispielsweise in Porto landen und von Faro wieder abfliegen. Hier erfährst du, wie man ein Flug-Schnäppchen ergattert.
Natürlich kannst du auch mit dem Auto anreisen, dann durchquerst du einmal das riesige Spanien! Hast du also etwas mehr Zeit im Gepäck, ist das ebenfalls eine interessante Idee!

Reisekosten für Portugal

Portugal ist aus unserer Sicht leider kein Budget-Backpacker Traum. Die Kosten sind insbesondere zu den Urlaubszeiten sehr hoch, sodass man Portugal kostentechnisch zwischen Spanien und dem teuren Italien ansiedeln kann. Die Portugiesen wissen, dass sie eine beliebte Urlaubsdestination sind. Die Preise in den Unterkünften und den Restaurants sind selbstbewusst gewählt, aber dafür wird hier auch ein guter Standard geboten!

≈ 50 - 60 €

preiswerte Doppelzimmer

≈ 1 €

pro Espressso

≈ 25 - 35 €

Mietwagen pro Tag

Kosten für die Unterkünfte in Portugal

Die Auswahl an Unterkünften in Portugal ist wirklich riesig und deckt auch die Vorlieben von jedem Reisetypen ab. Für unseren Roadtrip im August haben wir ausschließlich Doppelzimmer mit Frühstück über booking.com gebucht. Für eine Hotelübernachtung der mittleren Preisklasse zahlst du in der Hauptsaison im Schnitt zwischen 50 und 60€ für ein Doppelzimmer. Betten im Hostel starten in der Hauptstadt Lissabon ab etwa 15 Euro.

Kosten für die Fortbewegung in Portugal

In Portugal fahren moderne Überlandbusse (EVA-Transportes) durch die Gegend und verbinden alle möglichen Orte und Städte. Die EVA-Busse fahren tagsüber und bringen dich beispielsweise innerhalb von rund drei Stunden für 20€ (Stand 2019) von Lissabon nach Faro. Ansonsten kannst du in vielen größeren Orten auf ein gutes lokales Busliniennetz zurückgreifen. Die Fahrscheine für die unterschiedlichen Busse kannst du entweder am Schalter der Busbahnhöfe, in Kioske oder direkt beim Busfahrer kaufen.
Längere Distanzen kannst du in Portugal auch mit dem Zug zurück legen. Es gibt eine staatliche Eisenbahngesellschaft, die Portugal mit Spanien verbindet oder dich beispielsweise in Orte wie Porto, Aveiro, Lissabon und Faro bringt. Die Züge sind zwar schneller, kosten allerdings auch mehr. Außerdem ist der Nachteil an den Zügen, dass sie nur Metropolen miteinander verbinden – Busse steuern auch abgelegene Orte an.

Flexibler und individueller reist du auf jeden Fall mit einem Auto. Die Kosten für einen Mietwagen lassen sich nur schwer verallgemeinern, da es auf die Fahrzeugklasse, Art der Versicherung, zusätzlichen Fahrer und und und abhängt. Die Preise für einen Kleinwagen mit ausreichender Versicherung starten ab etwa 25 Euro pro Tag. In diesem Falle lohnt es sich Angebote zu vergleichen und sich auch rechtzeitig um einen Mietwagen zu kümmern. Vergleiche hier die Preise

Reisetipps Portugal - Essen
Himmlischer Fisch
Portugal Reisetipps Markt
Der Wochenmarkt in Porto

 

Kosten fürs Essen in Portugal

Die Preise für Essen in Portugal sind mit denen in Deutschland zu vergleichen. Allerdings gibt es aufgrund der Lage am Atlantik viele Fischgerichte, die dementsprechend auch günstiger als in Deutschland angeboten werden. Für eine Mahlzeit im Restaurant zahlst du rund 10-20 Euro, was somit im normal Mittelfeld liegt. Während unserer Rundreise haben wir immer eine Mischung aus Restaurantbesuchen und Einkäufen im Lidl gemacht. In dem Discounter kannst du dir Snacks für die Fahrt, den Strand oder aber einen Salat zum Mittagessen holen – die Preise entsprechen ebenfalls denen aus Deutschland.

Kosten für Attraktionen in Portugal

In Portugal gibt es eine Menge zu erleben und das Tolle ist, dass nicht alle Attraktionen Geld kosten. So sind alle Strandbesuche an der Algarve kostenlos, die atemberaubenden Sonnenuntergänge am Cabo da Roca und Cabo de São Vicente sind ebenfalls umsonst und auch die älteste Universität Europas (in Coimbra) kannst du zumindest von außen auch für Null Euro bestaunen. Der Eintritt zum wunderschönen bunten Märchenschloss in Sintra kostet 14 Euro und um eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Lissabons, den Torre de Belém, zu besichtigen, zahlst du nur 6 Euro. Im Großen und Ganzen hält sich die Waage zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Sehenswürdigkeiten. Allerdings empfinden wir die kostenpflichtigen Attraktionen nicht als überteuert, sondern vollkommen im Rahmen und manchmal sogar als günstig.

Packliste für Portugal

Die Packliste für Portugal ist im Grunde ziemlich einfach zu erstellen. Was auf keinen Fall fehlen sollte, sind Badeklamotten und luftige Kleidung. Eine Tube Sonnencreme und auch deine Sonnenbrille solltest du auf keinen Fall Zuhause vergessen. Der restliche Kram hängt dann nur noch von dir persönlich ab. Hast du vor wandern zu gehen, möchtest du surfen lernen oder aber reist du zu einer etwas frischeren Jahreszeit? Um es dir leichter zu machen, wirf einen Blick in unsere “Basic-Packliste mit all unseren All-Time-Favorites!

Reiseroute in Portugal

Portugal kannst du sehr gut als Individualreisender erobern. Die vielen Orte und Städte versprühen ihren ganz eigenen Charme, haben unterschiedlichste Sehenswürdigkeiten, Baustile und es gibt einfach unfassbar viel zu entdecken. Das Land ist vielseitig, historisch, malerisch und seine Landschaft einfach traumhaft. Portugal verfügt über ein sehr gut ausgebautes Straßennetz, der Verkehr ist easy, entspannt und somit sind die Voraussetzungen für einen Roadtrip ideal.

Reisetipps Portugal - Lissabon Tram

Unserer Meinung nach erlebt man ein Land mit dem Mietwagen einfach intensiver, individueller und kann die Reise nach seinem Tempo planen. Welche Route und Stopps wir dir während eines Roadtrips empfehlen, erfährst du im Beitrag: Portugal Rundreise – Roadtrip von Porto nach Faro!

Unterkünfte in Portugal

Das Angebot an Unterkünften in Portugal ist groß und sehr breit gefächert. So kannst du in Hotels, Ferienwohnungen, Häusern oder auch in Campern und Wohnmobilen schlafen. Außerdem könntest du deinen Travelbuddy mit einer außergewöhnlichen Unterkunft überraschen ;-).
Hier findest du ein paar außergewöhnliche Ideen, auf die wir bei unserer Recherche gestoßen sind:

→ Sintra: Glamping Sintra (eine Art Fass)
→ Porto: Hotel da Música (rund ums Thema Musik)
→ Lissabon: Boat at Lisbon – Seehund (ein Boot)
→ Lagos: D03 – Luxury Gold Villa (Villa)
→ Van: The Getaway Van

Reisetipps Portugal - Lissabon Straßen

Du kannst deine Unterkünfte easy vorab reservieren oder auch spontan vor Ort nach einer passenden Bleibe suchen. Aber Vorsicht: Zur Hauptreisezeit können die Unterkünfte stark ausgebucht sein. Neben der Booking Option ist AirBnb ebenfalls eine erstklassige Alternative, insbesondere wenn man lieber ein Apartment (mit Kochmöglichkeit) haben möchte. Wenn du noch nicht bei Airbnb bist, sind hier 25 Euro für deine erste Übernachtung.

Unsere Unterkunftstipps für den Roadtrip:

Booking.com

Reisezeit für Portugal

Strand in Lagos an der Algarve

  • Juni
  • Juli
  • August

Mittleres Temperaturmaximum 23,4 °C
8 Sonnenstunden

Mittleres Temperaturmaximum 26 °C
9,4 Sonnenstunden

Mittleres Temperaturmaximum 26,8 °C
9,3 Sonnenstunden

Das Klima in Portugal wird hauptsächlich vom Atlantik bestimmt. Im Norden ist das Klima relativ feucht und kühl. Weiter südlich kann es im Landesinneren im Sommer sehr heiß und trocken werden. Die beste Reisezeit fällt in die Monate von April bis Oktober. An der Algarve zählen die Sommermonate Juni bis August zur Hauptsaison.

Top Sehenswürdigkeiten

Portugal war einst eine bedeutende Seemacht, blickt auf eine sehr lange Geschichte zurück und ist das Land der Entdecker. Im gesamten Land gibt es eine Menge Denkmäler, Festungen und Sehenswürdigkeiten.
Im Allgemeinen zählen folgende Sehenswürdigkeiten in Portugal mit zu den beliebtesten:

  • Torre de Belém in Lissabon
  • Castelo de São Jorge in Lissabon
  • Padrão dos Descobrimentos in Lissabon
  • Palácio Nacional da Pena in Sintra
  • Quinta da Regaleira in Sintra
  • Cabo da Roca – westlichster Punkt des europäischen Kontinents (Festland)
  • Ponte Dom Luís I in Porto
  • Universidade de Coimbra in Coimbra

Beiträge von Portugal

Vlogs aus Portugal

Diese Videos werden von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerkärungen von Google.

Diese Videos werden von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerkärungen von Google.

 ► Siehe weitere Videos auf unserem  Youtube Channel 

Scroll Up