LikeOnTravel

Handgepäck Packliste – Mit 10 kg rund um die Welt!

BY Kevin

“Leichtfüßig” durchs Leben spazieren klingt ja ganz nett, aber mit einem 20kg Backpack auf dem Rücken und einem zweiten 10kg Rucksack vorne dran ist das ganz und gar nicht sooo easy! Wie du nur mit Handgepäck reisen und sogar in der ganzen Welt unterwegs sein kannst, siehst du hier in unserer Handgepäck Packliste.

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag enthält sogenannte Affliate-Links. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Warum wir nur mit Handgepäck reisen?

Handgepäck Rucksack Packliste

Zu Beginn unserer Langzeitreise stand schon fest: Die kommende Ära wird mit Handgepäck bestritten! Warum? Mit wenig Zeug zu reisen ist wesentlich einfacher und da man nonstop unterwegs ist, wäre es schwieriger an verloren gegangenes Gepäck zu kommen.

Daher die Challenge: 45 Liter und maximal 10 kg. Ein mega Vorteil von Handgepäck ist, dass man immer alles dabei hat. Der Rucksack ist immer in Griffweite, was bei längeren Reisen mit Umstiegen etc. echt ein Vorteil ist.
Alle Vorteile und zehn Tipps, wie auch Du locker mit Handgepäck auskommst, erfährst du in unserem Beitrag: Reisen mit Handgepäck – 10 praktische Tipps

Planung für eine Handgepäck Packliste

Um im Vorfeld mal zu schauen, ob das alles überhaupt machbar ist, habe wir eine Tabelle angelegt. Alle Dinge, die mit sollten, wurden akkurat mit der dazugehörigen Gewichtsangabe eingetragen. Wir haben lange an der Liste gearbeitet, bis wir endlich alles erfasst haben und dann die bittere Erkenntnis: Autsch, wir lagen beide drüber.

Handgepäck Rucksack im Flugzeug
Im Flugzeug alles griffbereit

Dann hieß es „minimalisieren“, alle Dinge die nicht wirklich wichtig waren, haben wir rausgeschmissen, bei den Heavy-Duty-Dingen nach leichteren Alternativen geschaut und voilà … laut Tabelle kamen wir dann unter die 10kg Marke! Hier nun die Handgepäck Packliste, was wir alles dabei haben und auch was wir fürs das Carry-On Reisen empfehlen können.

Kurz vorab: Diese Packliste nutzen wir nur für warme Regionen. Von Dubai über Indien und Südostasien bis nach Australien, eignet sich die Liste je nach Jahreszeit hervorragend. Unsere Klamotten haben sich seit Reiseaufbruch auch etwas geändert. 😉

Gepäckstücke: Handgepäck Rucksack oder Trolley

Handgepäcksrucksack Pacsafe Venturesafe EXP45 in schwarz

Wenn man mit Handgepäck reisen will, braucht man auch ein geeignetes Gepäckstück. Und da auch alles reinpassen soll was man so hat, sollte man hier die vorgegebenen Maße auch ausnutzen. Etwa 40-50 Liter sind erlaubt und so haben wir uns für den Pacsafe Venturesafe EXP45 entschieden. Mit dem Inhalt von 45 Liter Volumen hat der Rucksack die Maße, die bei fast allen Airlines erlaubt sind. (55 x 35 x 22 cm).

Vor der Weltreise haben wir viel recherchiert und der Pacsafe hat uns in mehreren Punkten überzeugt: die Aufteilung (das Kofferdesign), die mega hochwertige Verarbeitung und die Sicherheits-Features. Nach knapp zwei Jahren Dauer-Reise haben wir ein Fazit zum Handgepäcks-Rucksack gezogen. Lies hierzu unseren Beitrag: Pacsafe Testbericht – Diebstahlsicher Rucksack EXP45

Auf der anderen Seite haben wir auch bereits mehrere Kurztrips mit einem Trolley hinter uns. Gerade wenn man innerhalb von Europa reist und nicht gerade am Strand nach einer Beachhütte suchen muss, ist diese Variante ebenfalls nicht verkehrt. Die ultra-preiswerten Airlines erlauben neuerdings ja nur noch kostenlos einen kleinen Rucksack, sodass wir dann zusätzlich noch einen Trolley (kostenpflichtig) nehmen, um nicht mit zwei Rucksäcken (Vorne-Hinten-Style) rumrennen zu müssen.

Egal welches Gepäckstück wir wählen, Packtaschen sind immer dabei. Diese bringen gerade, wenn man schnell reist und nicht immer alles auspackt, Ordnung in die Tasche.

Handgepäck Packliste - Was ist drin

Um Ordnung in die ganze Planung zu bringen haben wir alles in fünf Kategorien aufgeteilt: Dokumente | Kleidung | Kulturbeutel | Elektronik | Sonstiges 

Am Körper tragen wir unsere dicksten Klamotten, um beim Check-In an Gewicht zu sparen. Kurz vorm Abflug ziehen wir uns dann meistens am Airport (im klimatisierten Bereich) um.

Handgepäck Packliste: Dokumente

Fangen wir mal mit der wichtigsten Kategorie an, den Dokumenten. Ohne Reisepass oder Personalausweis kommt man nicht weit. Alle anderen Dinge sind erstmal zweitrangig, denn Pass und Geld (Kreditkarte) müssen an Bord sein, den Rest bekommt man im Notfall vor Ort!

Weltreise Dokumente: Reisepass mit Visum, Impfpass internationaler Führerschein
Unsere wichtigsten Dokumente für die Reise

Ausweisdokumente

Das Allerwichtigste ist dein Ausweisdokument. Sei es der Reisepass oder deine Personalausweis. Beim Reisepass musst du (oftmals) unbedingt darauf achten, dass dieser vor der Einreise mindestens sechs Monate gültig ist. Wenn du nur in der EU unterwegs bist, reicht auch der normale Personalausweis. Um die VISA-Vorschriften für dein Reiseziel zu checken, werfe immer einen Blick auf das jeweilige auswärtige Amt und beantrage, wenn nötig ein Visum vorab und nimm –  falls erforderlich – Bargeld und Passbild mit.

Auch wenn wir nicht innerhalb der EU unterwegs sind, nehmen wir immer die Personalausweise mit: Braucht man theoretisch nicht wenn man einen Reisepass dabei hat, hilft aber hin und wieder doch, z.B um ein Fahrrad oder sowas zu leihen! Außerdem haben wir alle Dokumente in der Cloud und auf dem Handy gespeichert.

Führerscheine

Internationale Führerscheine: Für uns hat der internationale Führerschein beim Straßenverkehrsamt 14 Euro gekostet und ist 3 Jahre gültig (bei der Beantragung ein Passbild mitnehmen). In vielen Ländern ist dieser Pflicht und der deutsche Führerschein wird nicht anerkannt.

Du solltest jedoch sowohl deinen nationalen, wie auch den internationalen Führerschein einstecken, da die beiden sich quasi ergänzen! Innerhalb der EU reicht natürlich dein normaler Führerschein aus.

Finanzen auf Reisen

Hier sollte man sich mindestens doppelt absichern. Was bringt dir die beste Kreditkarte, wenn sie verloren geht, gestohlen wird oder ganz einfach nicht funktioniert. Wir haben insgesamt 3 Kreditkarten dabei und zahlen seit kurzem relativ viel kontaktlos per Smartphone. Wir wir weltweit unsere Gebühren zurückerstattet bekommen, erfährst du in unserem Beitrag: Die beste Reisekreditkarte

Kontaktlos schön und gut, aber es gibt noch Länder die hinken sogar noch Deutschland hinterher was das angeht. Falls man mal wirklich nicht an Bargeld kommt und auch nicht mit der Karte zahlen kann sollte man ein kleines Backup dabei haben. Wir haben immer ca. 50-100 US-Dollar und ein paar Euros dabei.

Dokumente für deine Gesundheit

Je nachdem wo es hingeht, solltest du dich bei deinem Arzt über mögliche Impfungen informieren und auch deinen Impfausweis mitnehmen. Falls mal etwas vor Ort passiert, weiß das Krankenhaus direkt bescheid, gegen was du schon geimpft bist.

Das führt uns zu dem beinahe wichtigsten Thema: Auslandskrankenversicherung. Deine normale Krankenversicherung reicht in den meisten Fällen (außerhalb der EU) nicht aus und muss durch eine zusätzliche Versicherung ergänzt werden. Wenn man nur einen normalen Trip unternimmt, reicht eine preiswerte Auslandskrankenversicherung. Bei unserem 2-Jahre-Weltreise-Trip haben wir allerdings eine teurere Versicherung. Mehr dazu in unserem Beitrag: Reiseversicherung | Must-have oder Waste-of-Money?

Checkliste: Dokumente im Handgepäck
So sparen wir!
Wir heben weltweit kostenlos Bargeld ab. Mit der richtigen Karte kein Probem!

Handgepäck Packliste: Kleidung

Dieses Thema ist natürlich relativ kniffelig. Die Kleidung ist zwar im Vergleich zur Elektronik sehr leicht, nimmt aber das meiste Volumen im Handgepäcks-Rucksack oder Trolly weg. Daher solltet du auf dicke Jeans, Hoddies etc verzichten und lieber funktionale und leichte Kleidung mitnehmen.

Schuhe im Handgepäck

Schuhe sind ein absoluter Volumenfresser! Daher solltest du maximal zwei Paar mitnehmen. Das klobigere paar zieht man auf dem Flug an und das andere quetscht man platzsparend zusammen. Wir reisen, wenn möglich, nur mit einem paar Schuhe und haben dann noch Sandalen (oder Flipflops) im Gepäck, also meisten eine Kombi: Sneaker und Sandalen oder Trekkingschuhe und Flipflops -je nach Reiseziel.
Sandalen – so unsexy sie auch sind – sind echt zweckmäßig: luftig, geeignet für den Strand, als Schwimmschuh, für kleinere Wanderungen etc.

Dokumente Hinweis
Reisepass
Hier muss man unbedingt darauf achten, dass dieser vor der Einreise in ein Nicht-EU-Land mindestens sechs Monate gültig sind.
Personalausweis
Braucht man eigentlich nicht, wenn man einen Reisepass dabei hat, hilft aber hin und wieder doch, z.B um ein Fahrrad zu leihen.
Internationale Führerschein
Für uns hat dieser beim Straßenverkehrsamt 14 Euro gekostet und ist 3 Jahre gültig (bei der Beantragung ein Passbild mitnehmen).
Kreditkarten
Kreditkarten: 2x DKB VISA Card: Unsere Standardkarten, 1x Mastercard Gold, 1x VISA Card - Santander 1Plus (nur als Backup)
Auslandsversicherung
1x Schlafsack-Inlet (wir hatten keins)
Unser Drybag ist seht dünn und leicht - wir nur für den Notfall genutzt.
Ist bei jeder Wanderung dabei! Das Modell hat sich schon über ein Jahr bewährt!
1x Offline-Karte

Die perfekte Reisejacke

Der Vorteil bei Jacken: Sie beeinflussen die Einschränkung der Handgepäcksrichtlinien nicht, da du diese bei Check-In anziehen kannst. Trotzdem muss man sie ja auch irgendwie mitschleppen, wenn man sie nicht gerade braucht. Insbesondere bei warmen Regionen kann das dann lästig werden. Wir klicken unsere Jacken dann außen an unsere Backpacks.

Bislang sind wir in wärmeren Regionen immer mit unseren leichten Softshelljacke ausgekommen. Ja ich weiß, nicht mega-trendy, aber funktional, windabweisend und kompakt. Für kältere Regionen nutzen wir dünnen Daunenjacken. Und für Minustemperaturen (wie am Everest Base Camp) schichten wir einfach beide übereinander!

Unten siehst du die  Klamotten mit denen wir gestartet sind. Rückwirkend meiner Meinung nach zuuu viel Farbe. Wenn man schlichte Klamotten wählt, kann man wesentlich besser kombinieren und man sieht sich die Sachen nicht so schnell satt.

Update 2019: Unsere Kleidung hat sich mittlerweile (1,5 Jahre nach Reisebeginn) natürlich geändert. Wir haben unterwegs oder beim Deutschlandbesuch ein paar Kleidungsstücke ausgetauscht. Für die Wanderung im Himalaya zum Beispiel haben wir ganz andere Sachen mitgenommen: Unsere Trekking Packliste

Linda’s Kleidung

1x Softshelljacke 
1x lange Hose
1x Leggings
2x kurze Hose
2x langes Oberteil
1x dünne Strickjacke
6x Shirt – die meisten Mikrofaser
2x Top
1x kurze Sport- / Schlafshort
1x Sporttop
1x Schlaftop
1x UV-Longsleeve
2x Bikini
1x Sport-BH
1x BH
4x Slip
3x Sneaker Socken
1x Kompressionssocken
1x Bandana
1x dünnes Buff-Halstuch
1x großes Tuch
1x Reisehandtuch
1x Sandalen
1x Sneaker

Kleidung für eine Weltreise - Packliste likeontravel
Lindas Klamotten für warme Regionen
Packliste Weltreise Kleidung für warme Regionen
Kevins Klamotten für warme Regionen

Kevin’s Klamotten

1x Softshelljacke 
1x Chino + Gürtel
1x Golfhose – sieht aus wie eine Chino, ist aus Polyester und super leicht.
1x kurze Golfhose – gleiches Material wie die lange Hose
1x Sportshorts
1x Running-Pants
1x Badehose
2x Hemd -langarm
1x Hawaiihemd
1x UV-Shirt
1x Sport Tanktop
3x T-Shirt
1x Schwimm-Shirt
5x Microfaser-Boxershort
3x Sneacker-Socken
1x Kompressionssocken
1x Microfaser-Handtuch
1x Bandana
1x dünnes Buff-Halstuch
1x sexy Sandalen
1x Sneaker/Turnschuhe
1x Reisehandtuch

Kulturbeutel

Weltreise Kulturbeutel likeontravel
Unsere kleinen Kulturbeutel

Das positive an dieser Kategorie: Beautykram bekommst du wirklich überall. Wir nehmen nur ein paar Basics mit und holen uns den Rest oder Nachschub im jeweiligen Land. So eröffnen sich manchmal auch komplett neue Welten, wie wir beim Zahnpasta-Kauf in Indien gemerkt haben. Naja… hat komisch geschmeckt. 😊

Bei folgenden Dingen hatten wir noch nie Probleme diese mit an Bord zu nehmen: Nass-Rasierer, Nagelschere, Metall-Nagelpfeile. Allerdings wurde mir meine Haar-/Bartschere schon abgenommen. Wenn der Kulturbeutel durchsichtig ist, brauchten wir noch nie Zip-Lock-Beutel für unsere Flüssigkeiten.

Flüssigkeiten beim Fliegen

Es dürfen nur Behälter bis 100ml Inhalt mit an Bord genommen werden. Pro Fluggast sind zehn Behälter, also maximal 1 Liter erlaubt. Alle Behältnisse müssen in einen wiederverschließbaren Kunststoffbeutel verstaut werden.

Linda’s Beautykram

– Zahnbürste / Zahnseide
– Deo (für uns beide)
– Duschgel / Shampoo
– Haarkuren
–  Sonnencreme, Gesichtscreme, Augencreme
– Nagelschere, Pfeile, Pinzette
– Mascara
– Augenbrauenstift
– Parfümproben

Kevin’s Beautykram

– Zahnbürste / Zahnseide
– Zahnpasta (für uns beide)
– Seife / Shampoo
– Haargel 
– Creme + Sonnencreme
– Papier-Nagelpfeile
– Langhaarschneider/Rasierer

Kleine Reiseapotheke

Wir haben nur wirklich das Nötigste mit, da wir im Falle einer Krankheit gerne direkt die Medikamente vor Ort kaufen. Zum Glück ist bis jetzt nicht viel passiert, aber unser Pflastervorrat geht irgendwie doch langsam zu Neige. Im Erste-Hilfe-Kit haben wir zusätzlich noch ein paar Pflaster und Aquaplaster in verschiedenen Größen dabei.

Wir sind absolut kein Freund von Schmerztabletten, aber deine Riege Ibuprofen und Paracetamol sollte nicht fehlen. Mittlerweile sind wir gut abgehärtet und unser Magen-Darm-Trakt kann relativ viel verarbeiten. Reist du allerdings gelegentlich und dein Körper muss mit neuen Bakterien kämpfen, dann sind Kohletabletten & Elektrolyte nicht verkehrt. Im Worst-Case muss dann ein (Breitband-)Antibiotikum her (verschreibungspflichtig, wir haben eins aus Thailand dabei).

Je nachdem wo es für dich hingeht, pack dir ein gutes Mückenspray ein. Besonders wenn es Richtung Tropen oder Urwald geht, ist sowas ein absolutes Muss!

Elektronik im Handgepäck

Handgepäck Elektronik

Smartphone auf Reisen

Ohne das Handy zu reisen ist heute undenkbar. Informationsquelle, Navigation, MP3-Player, Zahlungsmöglichkeit, E-Reader und natürlich Telefon – alles in einem Gerät! Lade dir vorher alle nötigen Offline-Karten und nützliche Apps runter und schon bist du im 21.Jh.!
Damit lange Busfahren, Flüge oder der Beach etwasmit Musik untermalt werden, vergiss die Kopfhörer nicht. Wir haben immer ein Ersatzpaar dabei.

Strom und Adapter

Damit dir der Saft nicht ausgeht, ist neben dem Ladegerät ein Powerbank wichtig. Wir kommen zu zweit mit einer 10.000 mAh Bank aus, die keine 200 Gramm wiegt und schon 2 Jahre funktioniert wie am ersten Tag.

Die Zeiten von 3er-Steckdosen sind vorbei. Ein 3er-USB-Port oder ein Verteilerkabel hilft bei zu wenig Steckdosen im Zimmer. Informiere dich vor deiner Reise, ob du einen Adapter brauchst. Mit einem Steckercube kamen wir bis jetzt in allen Ländern klar.

Kamera für das Handgepäck

Natürlich würde man gerne alles mit einer super Ausrüstung festhalten: Mehrere Objektive, 4K-Drone und und und, aber beim Handgepäck muss man eben einen Kompromiss finden. Wir nutzen eine Systemkamera von Canon, die atemberaubend gute Fotos macht und zudem so klein ist, dass sie in jede Hosentasche passt. Genial ist, dass wir sie unterwegs mit usnerer Powerbank aufladen können und kein zusätzliches Akku brauchen. Ein Tripod dient als Stativ bei Timelapse- oder Selbstauslöser aufnahmen.

Ist man dabei seine Bucket List zu leben, stößt die Systemkamera an ihre Grenzen und man bracht eine Action Cam. Die Modelle von GoPro sind nicht ohne Grund der Platzhirsch auf diesem Terrain.

Laptops und Notebooks im Handgepäck

Machst du Urlaub? Dann lass solche Dinge auf jeden fall zu Hause, nutze unterwegs einfach dein Smartphone, um mehr unserer Tipps zu lesen. 😉

Bist du allerdings etwas länger unterwegs und willst auf ein Notebook nicht verzichten, ist das auch natürlich mit Handgepäck machbar. Die Technik entwickelt sich ständig weiter und die neuen Modelle wiegen weniger als 1kg.

Wir sind da Apple Fans (geworden) und mit zwei Macbook Pros unterwegs, weil die Teile einfach verdammt gut ihren Dienst verrichten. Damit wir alles Speichern könne  ist noch eine 2 TB Festplatte mit an Board. Alles nicht ultraleicht, aber bzgl. der Handgepäcksvorschriften geht es so gerade!

Checkliste: Elektronik im Handgepäck

Sonstiges

Weltreise Packliste Sonstiges
Ein paar unserer Reiseutensilien
  • Tagesrucksäcke: Das Teil ist sehr leicht, bietet genug Platz für Kamera, Powerbank, Handtuch, Sonnencreme und was man sonst so am Tag mitschleppt.
  • Lesebrillen – ich verbummel gerne mal etwas und so muss eine Ersatzbrille mit 😉
  • Sonnenbrillen: Polarisierte Brillen, die fast täglich im Einsatz sind –
    Kevins: Ray Ban Unisex Sonnenbrille
    Lindas: Polaroid Unisex-Erwachsene Sonnenbrille
  • Plastik Besteck: Wir haben zwei Sets von Messer, Löffel und Gabel dabei, die auch sehr oft ihren Dienst erweisen, wenn wir uns Essen im Supermarkt oder auf der Straße holen.
  • Wäschekordel: Zum Trocknen unserer Wäsche spannen wir oft eine dünne Schnur durch unsere Hotelzimmer. Wir lassen die Wäsche meist nur waschen und trocknen lieber selber, da es uns doch öfter passiert ist, dass sonst Teile einlaufen.
  • Block & Stift: Die Welt ist digital, aber trotzdem ist es schön auch handschriftlich Dinge festzuhalten, Notizen zu machen und Reiseplanungen zu skizzieren.
  • Panzertape – das hat schon so oft gute Dienste geleistet
  • Ganz kleines Nähset
  • Oropax & Schlafmaske: Meine Lebensretter – gerade wenn die Unterkünfte etwas heller sind, man eine Baustelle nebenan hat oder nachtaktive Zimmernachbarn den eigenen Rhythmus stören, sind diese beiden Teile ein Muss! Von dem Gehörschutz haben wir jetzt sogar ein Ersatzpaar im Gepäck. Linda braucht das alles nicht (die pennt auch während des Flugzeugstarts).

Und nun sind wir schon am Ende unserer Handgepäck Packliste. Das steckt also drin! Nicht viel, aber es reicht aus. Wir waschen relativ häufig, mal provisorisch im Waschbecken, im Waschsalon oder günstig in einer Wäscherei. Der Inhalt ist auch ständig im Wandel, da man nicht nur im Heimatland Dinge kaufen kann, sondern auch in den noch so abgelegensten Orten!

Also unser Tipp: Packe smart und schon den Rücken! Hast du noch Fragen, schreib es gerne in die Kommentare! Wenn du anstatt nur Beach auch in die Berge willst, wirf einen Blick in unsere Packliste fürs Treking.

Weitere interessante Beiträge

Deine GRATIS Handgepäck-Packliste zum Abhaken! #download #abhaken #packliste #handgepäck #carryon #reiseblog #reiseplanung #reisetipps #leichtesreisen #wasmussmit #langzeitreise #weltreisepackliste #packtipps
TEILE DIESEN BEITRAG

2 Kommentare zu „Handgepäck Packliste – Mit 10 kg rund um die Welt!“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up

PACKLISTE ZUM ABHAKEN (PDF)

Unsere Checkliste als Download und zum Ausdrucken!