Handgepäck Packliste – Weltreise mit nur 10kg!

BY Kevin

“Leichtfüßig” durchs Leben spazieren klingt ja ganz nett, aber mit einem 20kg Backpack auf dem Rücken und einem zweiten 10kg Rucksack vorne dran ist das ganz und gar nicht sooo easy! Wie du nur mit Handgepäck reisen und sogar in der ganzen Welt unterwegs sein kannst, siehst du hier in unserer Handgepäck Packliste.

Warum wir nur mit Handgepäck reisen?

Zu Beginn unserer Weltreise-Planung stand schon fest: Die kommende Ära wird mit Handgepäck bestritten! Warum? Wir dachten uns, mit wenig Zeug zu reisen wäre wesentlich einfacher und da wir nonstop unterwegs sein werden, wäre es dann mehr als schwierig an verloren gegangenes Gepäck zu kommen. Daher die Challenge: 45 Liter und maximal 10 kg inkl. Elektronik. Der Vorteil von Handgepäck ist, dass man immer alles dabei hat. Der Rucksack ist immer in Griffweite, was bei längeren Reisen mit Umsteigen echt ein Vorteil ist. Fünf unserer Vorteile und zehn Tipps, wie auch Du locker mit Handgepäck auskommst, erfährst du in unserem Blogbeitrag: Reisen mit Handgepäck. So musst du keinen Koffer mehr beim Check-In aufgeben!

Die Planung für eine Handgepäck Packliste

Um im Vorfeld mal zu schauen, ob das alles überhaupt machbar ist, habe ich penibel eine Excel-Tabelle angelegt. Alle Dinge, die mit sollten, wurden akkurat mit der dazugehörigen Gewichtsangabe eingetragen. Wir haben lange an der Liste gearbeitet, bis wir endlich alles erfasst haben und dann die bittere Erkenntnis: Autsch, wir lagen beide zwischen 12-13 kg. Dann hieß es „strippen“, alle Dinge die nicht wirklich wichtig waren, haben wir rausgeschmissen, bei den Heavy-Duty-Dingen nach leichteren Alternativen geschaut und voilà … laut Tabelle kamen wir dann unter die 10kg Marke! Hier nun die Handgepäck Packliste, was wir alles dabei haben.

Kurz vorab: Diese Packliste nutzen wir nur für warme Regionen. Von Dubai über Indien und Südostasien bis nach Australien, eignet sich die Liste je nach Jahreszeit hervorragend. Für unsere arschkalte Wanderung im Himalaya mussten wir natürlich kurzzeitig an Klamotten aufstocken, die wir aber jetzt wieder Zuhause gelassen haben.

Zuerst der Handgepäck Rucksack

Wenn man mit Handgepäck reisen will, braucht man auch ein geeignetes Gepäckstück. Und da auch alles reinpassen soll was man so hat, sollte man hier die vorgegebenen Maße auch ausnutzen. Etwa 40- 50 Liter sind erlaubt und so haben wir uns für den Pacsafe Venturesafe EXP45 entschieden. Mit dem Inhalt von 45 Liter Volumen hat der Rucksack die Maße, die bei fast allen Airlines erlaubt sind. (55 x 35 x 22 cm)

Handgepäcksrucksack Pacsafe Venturesafe EXP45 in schwarz

Vor der Weltreise haben wir viel recherchiert und der Pacsafe hat uns in mehreren Punkten überzeugt: die Aufteilung (das Kofferdesign), die mega hochwertige Verarbeitung und die Sicherheits-Features.
➳ Checke hier die Preise: Pacsafe Venturesafe*

Nach über einem Jahr Dauer-Reise haben wir ein Fazit zum Handgepäcks-Rucksack gezogen. Lies hierzu unseren Beitrag: Pacsafe Testbericht – Diebstahlsicher Rucksack EXP45

Handgepäck Packliste - was ist drin:

Um Ordnung in die ganze Planung zu bringen haben wir alles in fünf Kategorien aufgeteilt: Dokumente | Elektronik | Kleidung | Kulturbeutel | Sonstiges 
Am Körper tragen wir unsere dicksten Klamotten, um ordentlich an Gewicht zu sparen. Kurz vorm Abflug ziehen wir uns dann meistens am Airport (im klimatisierten Bereich) um. 

Dokumente

Weltreise Dokumente: Reisepass mit Visum, Impfpass internationaler Führerschein
Unsere wichtigsten Dokumente für die Reise

Fangen wir mal mit der wichtigsten Kategorie an, den Dokumenten. Ohne Reisepass oder Personalausweis kommt man nicht weit. Alle anderen Dinge sind erstmal zweitrangig, denn Pass und Geld (Kreditkarte) müssen an Bord sein, den Rest bekommt man im Notfall vor Ort!

  • Reisepässe: Hier musst du unbedingt darauf achten, dass dieser vor der Einreise mindestens sechs Monate gültig ist. Wenn du nur in der EU unterwegs bist, reicht auch der normale Personalausweis. Um die VISA-Vorschriften für dein Reiseziel zu checken, werfe immer einen Blick aufs auswärtige Amt!
  • Personalausweise: Braucht man eigentlich nicht, wenn man einen Reisepass dabei hat, hilft aber hin und wieder doch, z.B um ein Fahrrad zu leihen 🙂
  • Internationale Führerscheine: Für uns hat der internationale Führerschein beim Straßenverkehrsamt 14 Euro gekostet und ist 3 Jahre gültig (bei der Beantragung ein Passbild mitnehmen). In vielen Ländern ist dieser Pflicht und der deutsche Führerschein wird nicht anerkannt. Du solltest jedoch sowohl deinen nationalen, wie auch den internationalen Führerschein einstecken, da die beiden sich quasi ergänzen!
  • Kreditkarten: Am besten mehrere, falls mal eine verloren geht oder nicht funktioniert. Wir nutzen die Santander 1Plus Visa* Karte, die VISA der DKB* und eine goldene Mastercard
  • Auslandsversicherung: ausgedruckte Versicherungspolice – wir sind im Ausland mit der STA* (Allianz) top versichert! Wir haben speziell eine Langzeitauslandskrankenversicherung*.
  • Bargeld: Währungen (immer ca. 100 US-Dollar und ein paar Euros dabei)
  • Impfausweise
  • Passbilder: für Visa on Arrival – ca. 10 Stück pro Person

Elektronik

Packliste Macbook Elektronik
Unsere Technik auf Reisen

Bei der Elektronik stand bei uns der größte Spagat an. Diese ist nämlich verdammt schwer, wenn man die Richtlinien des Handgepäcks im Hinterkopf hat.

  • Macbook Pro 2015 15 Zoll* – Viel Leistung für Videoschnitt etc.
  • Macbook Pro 2016 13 Zoll* – Kompakter & top für Fotobearbeitung
  • Transcend 1TB* inkl. Case: robuste externe Festplatte
  • Canon G7X Mark II* inkl. Ledercase: Die Allround-Reisekamera
  • Tripod*: fungiert als unser persönlicher Fotograf und passt super an die Canon
  • Actioncam Yi*  inkl. Wassercase und Halterungen: Für unsere Abenteuer, wird nur benutzt, wenn wir mal nass werden, irgendwo runterspringen oder andere versicherungstechnisch fragwürdige Dinge machen ;)!
  • Samsung Galaxy S7*: dient auch als E-Reader
  • Powerbank*: auch unterwegs mit genug Energie versorgt. Die 10.000 mAh Variante stellte für uns das beste Gewicht-/Leistungs-Verhätnis dar und hat sich bis jetzt absolut bewährt. Ersatzakkus für Handys und die Kamera werden somit absolut unnötig
  • USB Port*: Optimal, wenn es nur eine Steckdose gibt (wie so oft)
  • USB Stick *, SD Karte* – 3x
  • Kopfhörer*: insgesamt drei (1mal Ersatz – ohne geht nämlich gar nicht)
  • Reiseadapter Typ G* (für Malaysia, etc.): Wir kaufen bei Bedarf vor Ort immer für 1-2 Euro einen passenden. Besser als immer einen Riesen Stecker-Cube mit herumzutragen.

Ausführlichere Informationen zu unserer Elektronik findest du hier: Weltreise Ausrüstung – Die Technik für unser mobiles Büro

AUFGEPASST!
Wie wir weltweit kostenlos an Bargeld kommen & keine Gebühren zahlen...
Dokumente Hinweis
Reisepass
Hier muss man unbedingt darauf achten, dass dieser vor der Einreise in ein Nicht-EU-Land mindestens sechs Monate gültig sind.
Personalausweis
Braucht man eigentlich nicht, wenn man einen Reisepass dabei hat, hilft aber hin und wieder doch, z.B um ein Fahrrad zu leihen.
Internationale Führerschein
Für uns hat dieser beim Straßenverkehrsamt 14 Euro gekostet und ist 3 Jahre gültig (bei der Beantragung ein Passbild mitnehmen).
Kreditkarten
Kreditkarten: 2x DKB VISA Card: Unsere Standardkarten, 1x Mastercard Gold, 1x VISA Card - Santander 1Plus (nur als Backup)
Auslandsversicherung
1x Schlafsack-Inlet (wir hatten keins)
Unser Drybag ist seht dünn und leicht - wir nur für den Notfall genutzt.
Ist bei jeder Wanderung dabei! Das Modell hat sich schon über ein Jahr bewährt!
1x Offline-Karte

Kleidung

Linda’s Klamotten

1x Softshelljacke* – Eine Jacke ist Pflicht und dieses  Modell ist wind- und wasserabweisend
1x lange Hose
1x Leggings
2x kurze Hose
2x langes Oberteil
1x dünne Strickjacke
6x Shirt – die meisten Mikrofaser
2x Top
1x kurze Sport- / Schlafshort
1x Sporttop
1x Schlaftop
1x UV-Longsleeve*
2x Bikini-Top
2x Bikini-Hose
1x Sport-BH*
1x BH
4x Slip
3x Sneaker Socken
1x Kompressionssocken*
1x Bandana
1x dünnes Buff-Halstuch*
1x großes Tuch
1x Reisehandtuch*
1x Sandalen
1x Sneaker

Kleidung für eine Weltreise - Packliste likeontravel
Lindas Klamotten für warme Regionen
Packliste Weltreise Kleidung für warme Regionen
Kevins Klamotten für warme Regionen

Kevin’s Klamotten

1x Softshelljacke* – Das gleiche wind- und wasserabweisende Modell wie Linda
1x Chino + Gürtel
1x Golfhose – sieht aus wie eine Chino, ist aus Kunstfaser und super leicht.
1x kurze Golfhose – gleiches Material wie die lange Hose
1x Sportshorts
1x Running-Pants
1x Badehose
2x Hemd -langarm
1x Hawaiihemd
1x UV-Longsleeve
1x Sporttanktop
3x T-Shirt
1x Schwimm-Shirt
5x Microfaser-Boxershort
3x Sneacker-Socken
1x Kompressionssocken*
1x Microfaser-Handtuch*
1x Bandana
1x dünnes Buff-Halstuch
1x Sandalen
1x Turnschuhe

Kulturbeutel

Weltreise Kulturbeutel likeontravel
Unsere kleinen Kulturbeutel

Das positive an dieser Kategorie: Beautykram bekommst du wirklich überall. Wir nehmen nur ein paar Basics mit und holen uns den Rest oder Nachschub im jeweiligen Land. So eröffnen sich manchmal auch komplett neue Welten, wie wir beim Zahnpasta-Kauf in Indien gemerkt haben, hat komisch geschmeckt. 😉

Linda’s Beautykram

– Zahnbürste / Zahnseide
– Deo (für uns beide)
– Duschgel / Shampoo
Haarkuren*
–  Sonnencreme*, Gesichtscreme*, Augencreme*
– Nagelschere, Pfeile, Pinzette
– Mascara
– Augenbrauenstift
– Parfümproben

Kevin’s Beautykram

– Zahnbürste / Zahnseide
– Zahnpasta (für uns beide)
– Seife / Shampoo
– Haargel 
– Creme + Sonnencreme
– Papier-Nagelpfeile
Langhaarschneider*

Sonstiges

Weltreise Packliste Sonstiges
Ein paar unserer Reiseutensilien
  • Tagesrucksäcke*: Das Teil ist sehr leicht, bietet genug Platz für Kamera, Powerbank, Handtuch, Sonnencreme und was man sonst so am Tag mitschleppt.
  • Lesebrillen – ich verbummel gerne mal etwas und so muss eine Ersatzbrille mit 😉
  • Sonnenbrillen: Polarisierte Brillen, die fast täglich im Einsatz sind –
    Kevins: Ray Ban Unisex Sonnenbrille*
    Lindas: Polaroid Unisex-Erwachsene Sonnenbrille*
  • Plastik Besteck: Wir haben zwei Sets von Messer, Löffel und Gabel dabei, die auch sehr oft ihren Dienst erweisen, wenn wir uns Essen im Supermarkt oder auf der Straße holen.
  • Wäschekordel: Zum Trocknen unserer Wäsche spannen wir oft eine dünne Schnur durch unsere Hotelzimmer. Wir lassen die Wäsche meist nur waschen und trocknen lieber selber, da es uns doch öfter passiert ist, dass sonst Teile einlaufen.
  • Block & Stift: Die Welt ist digital, aber trotzdem ist es schön auch handschriftlich Dinge festzuhalten, Notizen zu machen und Reiseplanungen zu skizzieren.
  • Oropax: & Schlafmaske: Meine Lebensretter – gerade wenn die Unterkünfte etwas heller sind, man eine Baustelle nebenan hat oder nachtaktive Zimmernachbarn den eigenen Rhythmus stören, sind diese beiden Teile ein Muss! Von dem Gehörschutz* haben wir jetzt sogar ein Ersatzpaar im Gepäck. Linda braucht das alles nicht (die pennt auch während des Flugzeugstarts).

Und nun sind wir schon am Ende unserer Handgepäck Packliste. Das steckt also drin! Nicht viel, aber es reicht aus. Wir waschen relativ häufig, mal provisorisch im Waschbecken, im Waschsalon oder günstig in einer Wäscherei. Der Inhalt ist auch ständig im Wandel, da man nicht nur im Heimatland Dinge kaufen kann, sondern auch in den noch so abgelegensten Orten!
Also unser Tipp: Packe smart und schon den Rücken! Hast du noch Fragen, schreib es gerne in die Kommentare! Wenn du anstatt nur Beach auch in die Berge willst, wirf einen Blick in unsere Wanderpackliste.

TEILE DIESEN BEITRAG
WEITERE BEITRÄGE

2 Kommentare zu „Handgepäck Packliste – Weltreise mit nur 10kg!“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.