LikeOnTravel

Singapur Reisetipps

Singapur - Überblick

Singapur ist ein außergewöhnliches Fleckchen Erde, das etwas an die Truman-Show erinnert. 
Warum? – Weil fast alles so perfekt, strukturiert, sauber und durchdacht wirkt wie in dem Film. Fühl dich sicher, wie sonst nirgendwo anders auf der Welt, lege deine Wertsachen mitten auf den Mittagstisch und laufe auch abends mit einem guten Bauchgefühl durch dunkle Straßen. Genieß die allabendlichen Lasershow, den Ausblick aus der Bar vom Marina Bay Sands & schlemmt euch durch die vielen tollen Speisen, die sehr international sind, genau wie die gesamte Stadt!
Ach und übrigens – Nein, Singapur ist nicht total unbezahlbar und ein Luxus-Urlaubsort! Ganz im Gegenteil, auch hier findet man tolle, preiswerte Hotels & Hostels, sehr günstiges Essen und nicht jede angebotene Touri-Sightseeing-Aktion lohnt sich & muss gemacht werden. Singapur hat einfach ein Alleinstellungsmerkmal und das muss man erleben!

Bäume im Gardens by the bay in Singapur
Die Bäume im Gardens By The Bay

Sprache: Huiii, Singapur hat vier Amtssprachen. Chinesisch, Englisch, Tamil und Malaiisch. Das Land ist so international, jeder versteht dich hier auf Englisch.

Strom: Du brauchst einen Steckdosen-Adapter! Bei 230V und 50Hz wird in Singapur der britische Stecker Typ G* verwendet. Unsere Geräte passen ohne Adapter leider gar nicht. Wir können dir den Stecker-Cube*empfehlen, der ebenso noch zwei USB Buchsen hat.

Währung: Singapur Dollar (1 SGD = 0,65 Euro). Bzw. 1 Euro sind 1,50S$. Du kannst an sehr vielen Stellen mit deiner Kreditkarte zahlen und die Anzahl der ATM ist ebenfalls groß. Um weltweit kostenlos an Bargeld zu kommen, nutzen wir diese Kreditkarte*, mehr über Finanzen auf Reisen in unserem Beitrag!

Zeitzone: UTC+8: Singapur ist 7 Stunden weiter.

SIM-Karte in Singapur: Wir waren nur drei Tage für einen Zwischenstopp in der Metropole und haben auf eine Sim Karte verzichtet. Jedes Restaurant und Hotel hat hier Wifi, sodass man fast überall online gehen kann.

Anreise: Singapur ist ein Drehscheibe. Viele Flüge nach Indonesien oder nach Australien machen hier einen Zwischenstopp. Insbesondere asiatische Billigairlines fliegen diesen Aitport an. Suche deinen Flug über KIWI.com*, für alle weitere Reisetipps, checke unsere allgemeinen Travel-Ressourcen.

Reisekosten für Singapur

Mann auf Fahrrad in Little India in Singapur
Mit den Leihrädern durch Little India von Singapur

Vor unserer Reise haben wir von allen Ecken gehört “Uhhh Singapur.. das ist aber ein teures Pflaster”. Mit dieser  Annahme hatten wir auch nur drei Tage vor Ort geplant und wurden  nach der Ankunft eines Besseren belehrt. Okay, die Unterkünfte sind schon teilweise recht happig, aber das Essen und die Fortbewegung mit den Öffentlichen sind ausgesprochen günstig. Es gibt natürlich Luxus-Restaurants und verdammt schnieke Bars, aber das Essen an den Hawker-Center (den Food-Courts hier) schmeckt verdammt gut!

20,67 €

∅ pro Nacht

3,67 €

∅ pro Essen in einem Hawker-Center

0,63 €

∅ pro Fahrt mit der MRT

Unsere Reisekosten für 3 Tage in Singapur

Kosten pro Person pro Person / Tag
Flug (von Vietnam)
53,81€
17,94€
Visum
0€
0€
Inlandstransport
11,69€
3,90€
Unterkunft
62,01€
20,67€
Essen / Trinken
36,08€
12,03€
Kaffee / Tee
4,06€
1,35€
Sightseeing
22,76€
7,59€
Sonstiges
0,31€
0,10€
Summe
190,72€
63,57€
Summe (ohne Flug+Visum)
136,91€
45,64€

Ein absoluter Vorteil von Singapur ist, dass das Land Visums-frei ist. Man kann sich bis zu 90 Tage kostenfrei im Land aufhalten. Die Zugfahrt vom Airport in die City hat grade mal 2,40 Singapur-Dollar (1,48 Euro) pro Person gekostet. Kulinarisch kann man in den Essensmeilen (Hawker-Centern)  zuschlagen und zahlt im Schnitt 3-4 Euro für chinesische, malaiische oder indische Gerichte.
Während unseres 3-Tage-Trips haben wir nur ein Bier in der Skybar vom Marina Bay Sands getrunken und da es im Preis für die Aussicht mit drin war, haben wir das ganze mal unter “Sightseeing” verbucht… Kultur halt 😉. Fortbewegt haben wir uns zu Fuß, mit der Metro und mit Leihrädern aus der Unterkunft.

Reiseroute in Singapur

Eine klassische “Backpacking-Route” durch Singapur gibt es so nicht. Die meisten Reisenden halten sich kurz im Zentrum auf und fliegen dann weiter zu ihrer eigentlichen Destination. Genau so, wie wir es bei unserem 3 Tagestrip gemacht haben. Singapur weist eine Fläche auf, die ungefähr der von Hamburg gleicht und dabei tummeln sich noch 58 kleine Inseln im Süden. Die tropischen Inseln und das Festland sind noch nicht so sehr vom Backpacking-Tourismus frequentiert, vielleicht was für dich?

Unterkünfte in Singapur

Pool des Marina Bay Sands Hotel
Der Pool des Marina Bay Sands – Waren wir nicht drin, aber mal von oben angeguckt 😉

Okay, Singapur ist schon kein günstiges Plaster. Daher stand für uns vorher fest, dass wir hier auf ein Hostel zurückgreifen werden. Und auch diese Variante war nicht mega Low-Budget, aber wir haben über Booking ein gut bewertetes Hostel mit Doppelbett-Kapsel gefunden. Kostete ca. 20 Euro pro Person und hat uns sehr gut gefallen. Relativ anonym, also kein Kommune-Hostel, aber mega sauber, ruhig und die Lage war ebenfalls top, in der Nähe von Little India, somit wahnsinns Essensmöglichkeiten. → Dream Lodge Hostel*

Andere Möglichkeiten sind Airbnb oder, wie wir in anderen Blogs gelesen haben, soll Couchsurfing hier auch gut funktionieren. Wenn du noch keinen Account bei AirBnB hast, sind hier 25 Euro für deine erste Übernachtung!*  

Booking.com

Die beste Reisezeit für Singapur

Straßen von Singapur - Restaurantmeile
  • Juni
  • Juli
  • August

Mittleres Temperaturmaximum 31 °C
6 Sonnenstunden

Mittleres Temperaturmaximum 30 °C
6 Sonnenstunden

Mittleres Temperaturmaximum 31 °C
5 Sonnenstunden

Singapur ist ein Ganzjahres-Reiseziel. Aufgrund der Nähe zum Äquator ist das Wetter relativ stabil und das bedeutet: tropisch warm, ähnlich zu Malaysia! Im Winter fällt im Schnitt etwas mehr Regen, sodass sich die Sommermonate anbieten. Wir waren Anfang März dort und es war heiß, mal wolkig, mal sonnig und zwischendurch gabs mal einen heftigen Schauer. Also achte hier nicht unbedingt auf die Reisezeit und flieg einfach drauf los!

Vlogs aus Singapur

Diese Videos werden von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerkärungen von Google.

Diese Videos werden von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerkärungen von Google.

 ► Siehe weitere Videos auf unserem  Youtube Channel 

Beiträge von Singapur