LikeOnTravel

Warschau öffentliche Verkehrsmittel: E-Autos, Hop-On Bus & Co.

BY Kevin

Die City ist doch größer als man denkt und in Warschau öffentliche Verkehrsmittel oder deren Alternativen zu meiden, ist daher fast undenkbar. Aber die Stadt ist modern, gut strukturiert und bietet eine Reihe von Fortbewegungsmöglichkeiten.
In diesem Beitrag erfährst du alles über die Anreise nach Warschau und den Transport innerhalb der Stadt! Was ist die beste Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten clever abzuhaken und zu verbinden?

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag enthält sogenannte Affliate-Links. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Anreise nach Warschau

Warschau glänzt gleich mit zwei Flughäfen: Der Chopin Flughafen ist mit 10 km südwestlich vom Zentrum zentraler gelegen, als der Modlin Flughafen (40 km nordwestlich). Der Chopin Airport ist der größere Flughafen und dient als internationales Drehkreuz. Mit dem Billigflieger (sei es Ryanair oder Wizzair) landet man aller Wahrscheinlichkeit nach am entfernten Modlin Airport.

Ryanair Flug

Wir haben für unsere Tickets von Köln nach Warschau und zurück unschlagbare 34 Euro pro Person gezahlt.
Erfahre mehr darüber wie wir unsere Tickets buchen:
Wie man günstige Flüge findet.

Vom Flughafen Chopin in die City

Die Buslinie 175 bringt dich vom Flughafen innerhalb von 30 Minuten bis in die Stadt. Dabei kannst du dir aussuchen, ob du am Zentralbahnhof aussteigst oder direkt bis in die Altstadt fährst.

Über Google Maps findest du die beste Verbindung direkt bis zu deiner Unterkunft. Mit einem 75-Minuten-Ticket, kannst du in Warschau alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und zahlst dafür nur 4,40 Zloty (ca. 1 Euro). 

Etwas teurer, aber komfortabler ist das Taxi – oder Uber! Wenn alles nicht dein Ding ist, besteht noch die Möglichkeiten vorab einen privaten Transfer zu buchen, welcher dich in der Ankunftshalle abholt und bis zur Unterkunft bringt.
Privaten Shuttle buchen

Vom Flughafen Modlin in die Stadt

Vom Flughafen Modlin ins Zentrum von Warschau dauert es etwas länger, geht aber immer noch relativ schnell. Da der Airport nicht mehr in den Zonen 1 & 2 liegt, kann man diese Strecke nicht mit einem 75-Minuten-Ticket fahren.

Koleje Mazowieckie Modlin in die Stadt Warschau Zug

Der “Koleje Mazowieckie” Zug bringt dich innerhalb von 40 Minuten vom Modlin Bahnhof ins Warschauer Zentrum. Direkt am Flughafen kannst du für 19 PLN (ca. 4.30 Euro) ein Ticket kaufen.

Darin ist der Shuttlebus bis zum Modlin Bahnhof, die Zugfahrt und die direkte Weiterfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Warschau inbegriffen. Der Shuttlebus fährt direkt am Ausgang des Flughafens ab – kann nicht verfehlt werden. Das Ticket kannst du mit der Karte oder auch in Bar zahlen (direkt neben dem Automaten steht ein Bankautomat).

Wie du auch in Warschau kostenlos und gebührenfrei an Bargeld kommst, erfährst du in unserem Beitrag: Die beste Reisekreditkarte

Fortbewegung in der Stadt 

Warschau ist gigantisch, sodass du auf jeden Fall nicht alles zu Fuß erkunden kannst. (Krakau war im Vergleich kleiner und fußläufiger!). Dafür gibt es in Warschau unzählige Möglichkeiten dich fortzubewegen und wir haben alle davon getestet.

Straßenbahn in Warschau öffentliche Verkehrsmittel

Warschau öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt viele Straßenbahnen und Busse, die dich nahe zu jedem beliebigen Ort in Warschau führen. Für die Navigation, welche Bahn oder welchen Bus du genau nehmen musst, empfiehlt sich ganz einfach Google Maps (Route mit den Öffentlichen berechnen). 
Die Tickets sind dabei relativ simpel gestaltet und gelten für Busse und Straßenbahnen gleichermaßen.

  • 20 Minten Tickets (Zone 1+2) –  3,40 PLN (ca. 80 Cent)
  • 75 Minuten Tickets (Zone 1) – 4,40 PLN (ca. 1 Euro)
  • Tageskarte (Zone 1) – 15 PLN  (ca. 3,40 Euro)
  • 3 Tage- Ticket (Zone 1) –  36 PLN (ca. 8,20 Euro)

Das sind so die gängigsten Tickets, zusätzlich gibt es noch Tickets für Gruppen bis 10 Personen oder Tickets für Zone 2 (Außenbereiche), welche wir aber nie gebraucht haben.

Mehr Infos zu den Tickets findest du hier: ZTM.WAW

Tickets für die Öffentlichen

Du kannst die Tickets in jeder Straßenbahn, Tram oder im Bus kaufen. Die Automaten akzeptieren Bargeld, Karten und kontaktloses Bezahlen. Etwas moderner und ohne Papierticket geht es mit der App »Jakdojade: public transport«.

Kurz registriert, die Kreditkarte oder Paypal verknüpft und schon kann man entspannt seine Tickets for jeder Fahrt aktivieren.

Linda und ich haben nur die 20- oder 75-Minuten Tickets gebucht, oftmals auch mit einem Handy gleichzeitig zwei Tickets aktiviert, kein Problem!

So sparen wir!
Wir heben weltweit kostenlos Bargeld ab. Mit der richtigen Karte kein Probem!

Taxi-App Uber in Warschau

Besonders wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist, ist UBER unschlagbar preiswert und auch bei der Fahrzeit selten zu unterbieten. UBER ist eine Art Taxi-Service, bei der dich registrierte Privatfahrer sicher an dein Ziel bringen. Lade dir hier die App herunter: UBER

Der Mindestpreis in Warschau beträgt 10 PLN (ca. 2,30 Euro). Für diese Summe haben wir sehr viele Strecken innerhalb Warschaus zurückgelegt. Wir sind per Uber auch zurück zum Modlin Airport gefahren – Kostenpunkt 92 PLN / ca. 21 Euro.

Um zur nächsten Sehenswürdigkeit zu kommen, muss man oftmals umsteigen und die Verbindung kann unnötig lang werden. In diesem Fall lohnt es sich – besonders bei einem schnellen Städtetrip – auf UBER auszuweichen!

Das E-Auto Carsharing in Warschau

Wir kannten sie schon aus Deutschland, die BMW i3 Sharing-Autos in den Großstädten. Es gibt sie auch in Warschau! Der Konzern Innogy hat mehrere i3 und i3s Modelle in der Stadt verteilt.

Innogy Carsharing in Warschau

Einmal fix registriert (leider mussten wir die polnische Registrierung bei der Eingabe umständlich übersetzen, aber das wird sich wahrscheinlich in naher Zukunft erledigt haben), den Führerschein fotografiert, Kreditkarte verknüpft und schon geht es los! Mit der App scannt man den Barcode am Auto und schon springen die Türen auf.

  • Kosten beim Fahren: 27 Cent / Minute
  • Kosten beim Stehen: 5 Cent / Minute

Sehr cooles und vor allem leises Fahrgefühl und die ersten 15 Minuten waren bei uns sogar kostenlos! Nachdem Linda mal gefahren ist und richtig Spaß an der Beschleunigung des E-Autos gefunden hat, habe ich eine Email bekommen, dass Innogy auch das Fahrverhalten der Kunden misst! Upps! Also nicht übertreiben, dann sollte nichts passieren. 
➳ Zur Website: Innogy

Warschau voller E-Scooter & Leihräder

Wie auch bei uns flitzen die E-Scooter auf jeder Straße rum. Besonders beliebt sind sie am Weichselufer, da hier kein Verkehr rauscht und man freie Fahrt hat. Schnell die Lime App runtergeladen, Scooter entriegelt und schon geht die Fahrt los. Meiner Meinung nach aber eher was für den Spaß, da die Teile nicht wirklich zweckmäßig sind. 

Außerdem gibt es noch die bekannten Leihräder, die zwar den ökologischen Vorteil haben, aber auch sonst nicht sonderlich vorteilhaft sind. Schneller und preiswerter ist man da mit den Fortbewegungsmöglichkeiten oben unterwegs. 

Leihräder in Warschau

Das Entsperren des Leihrades (z.B. bei dem Anbieter Venturilo) kostet schon 10PLN (2,30 Euro). Für eine Drei-Stunden Rundtour sind dann insgesamt 19 PLN (ca. 4,30 Euro) fällig. Wenn man kein Ziel hat und sich entspannt an der Weichsel bewegen will, ist das allerdings die beste Variante!

Hop on Hop Off Bus in Warschau

Will man sich den einzelnen Transport sparen und Warschau etwas schneller erkunden, bietet sich der Hop-On-Hop-Off-Bus an. Wir haben diesen mehrmals in Kuba genutzt und waren echt zufrieden.

Das Prinzip: Ein Touri-Doppeldeckerbus dreht seine Runden entlang der Top Sehenswürdigkeiten in Warschau. Mit dem Ticket kannst du beliebig oft aus- und wieder zusteigen. Die Gültigkeit des Tickets bestimmst du dabei selbst – entweder 24 oder 72 Stunden!

Hop-On-Hop-Off-Bus Warschau

Neben der reinen Fortbewegungsmöglichkeit gibt es während der Fahrt zusätzlich Infos über Warschau in verschiedenen Sprachen. Die Tour startet offiziell am Kulturpalast, aber man kann theoretisch überall zusteigen und seine Tour beginnen.

Ein paar Spots die angefahren werden: Nationalmuseum, Lazienki Palast, Museum des Warschauer Aufstandes, Warschauer Zoo (also auch die Praga Seite)!

Weitere Möglichkeiten Warschau zu erkunden

In der Stadt werden eine Vielzahl von unterschiedlichen Erkundungstouren angeboten. Ein Klassiker ist dabei – wie fast in jeder Großstadt – eine geführte Segwaytour. Einmal mit dem Segway fahren, sollte übrigens jeder auf seiner Bucket List haben.

Außerdem haben wir viele klassische Retro Fahrzeuge gesehen, die verschiedene Touren durch Warschau anbieten (“kommunistische Rundfahrt” oder “die dunkle Seite von Praga”). Etwas sportlicher ist man bei einer geführten Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad unterwegs.

Weitere Tipps für Warschau

Warschau hat eine Menge zu bieten, sodass man bei einem Kurztrip fast gar nicht alles unterbekommen kann. Besonders die Vielzahl der erstklassigen Museen können schon mehrere Tage verschlingen. Trotzdem ist es möglich mit den passenden Transportmöglichkeiten die Stadt »auf die schnelle Art« kennen zu lernen. 

Für deinen Städtetrip wirf einen Blick in unsere Reisetipps für Polen, dort gibt es noch mehr Infos zur Reiseplanung, die Kosten vor Ort und was man hier nicht verpassen sollte.

Weitere interessante Beiträge

Warschau öffentliche Verkehrsmittel: E-Autos, Hop-On Bus & Co. - die besten Tipps für dich! #polen #warschau #hauptstadt #fortbewegung #verkehrsmittel #bahn #reiseblog #blog #likeontravel
TEILE DIESEN BEITRAG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up