LikeOnTravel

Krakau Restaurants: Die leckersten Foodtipps der Stadt!

BY Linda

Jeder kennt es – REISEN MACHT HUNGRIG! Gleich erwarten dich unsere TOP 5 der Krakau Restaurants! Appetite auf Kultur, Menschen und natürlich auch auf kulinarische Köstlichkeiten. Krakau wird deinen Hunger definitiv im doppeldeutigen Sinne stillen.

Wir waren knapp zwei Wochen in der Stadt und haben sie (und ihr Essen) einfach lieben gelernt!
Um deinen Magen bestmöglich zu verwöhnen, gebe ich dir hier die besten Krakau-Restaurant-Tipps  – #localsrecommendations!

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag enthält sogenannte Affliate-Links. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Was ist das Besondere an der Krakauer Küche?

Wusstest du? Krakau ist die erste Stadt, die zur Europäischen Hauptstadt der gastronomischen Kultur ernannt wurde.
Die Gründe dafür sind:

  • 26 Restaurants werden im berühmten Michelin-Führer empfohlen
  • hochwertige Produkte von lokalen Produzenten
  • die Gastfreundschaft der Krakauer
  • gute Atmosphäre in den einzelnen Lokalen
  • gastronomisches Erbe in zahlreichen Restaurants am Hauptmarkt, am Weichselufer und dem jüdischen Viertel Kazimierz

Die Krakauer Küche ist breit gefächert und hält garantiert für jeden Gaumen etwas bereit. So findest du in der Stadt die ehemalige königliche Küche, Gerichte der Krakauer Bürger und Studenten sowie die traditionelle Straßenküche, die bis ins Mittelalter zurück reicht.

Du merkst also, dass die Krakau Restaurants einiges zu bieten haben und du die polnische Küche einfach probieren musst! Um dir die Qual der Wahl während deines Aufenthaltes in der Stadt zu vereinfachen, habe ich dir unsere Top 5 Restaurants und Anlaufpunkte aufgelistet!

Kolanko No. 6 – Kazimierz

Die polnische Küche ist von morgens bis abends ein echter Gaumenschmaus! Polen | Krakau | polnische Küche | Foodtipps | Reiseblog
Das Frühstücksbuffet im Kolanko No. 6

Ein sehr gemütliches, leicht rustikales und verdammt uriges Lokal, das unter den Einheimischen ein echter Geheimtipp ist. Wir bekamen die Empfehlung von unserer Airbnb-Vermieterin und trafen sie zufällig während unseres Besuchs vor Ort. Das Kolanko befindet sich mitten im jüdischen Viertel und ist somit a) gut erreichbar und b) ein guter Ausgangspunkt für weitere Erkundungstouren in Krakau.

LiKe-Empfehlung – Entscheide dich für das Frühstücksbuffet!
Von 9.00h bis 12.00h gibt es ein vielfältiges und vor allem sehr leckeres polnisches Frühstücksbuffet inklusive Kaffee, Tee, Kakao und Wasser. Du suchst dir einen Platz deiner Wahl im Kolanko, gehst anschließend zum Tresen, bekommst einen Teller und kannst direkt loslegen.

Das Buffet besteht aus verschiedenen Wurst- und Käsesorten,Humus, süßen und herzhaften Aufstrichen, Blätterteigkreationen, Pasteten, Müsli, Antipasti & Co.
Selbstverständlich kannst du zu jeder Tageszeit im Kolanko essen gehen. Die Speisekarte beinhaltet sowohl polnische Klassiker, wie auch internationale Gerichte.

→ Öffnungszeiten: 8.00h – 23.00h
→ für Vegetarier geeignet, vegane Speisen, glutenfreie Speisen
→ Frühstücksbuffet: 24,00Zł – ca. 5,50€ p.P.
→ Adresse: Józefa 17, 31-056 Kraków

Polakowski – Kazimierz

Die polnische Küche gehört zu einer der besten auf der Welt. Iss dich durch unsere 5 Top Krakau Restauranst! Polen | Krakau | Where to eat | Reiseblog | Foodtipps
Einmal alles bitte!

Das Polakowski ist ein gut bürgerliches Restaurant mit Selbstbedienung und einem ganz besonderem Flair. Wir lernten das typisch polnische Restaurant während unserer Foodtour durch Krakau kennen und waren direkt schockverliebt. Bei unserem ersten Besuch während der Tour bekamen wir zweierlei Suppen serviert und entschieden uns direkt dazu am nächsten Tag dort Mittag zu essen.

LiKe-Empfehlung – Weniger ist mehr!
Die Zubereitung der einzelnen Gerichte geht sehr fix. Du solltest dich zu Beginn am besten auf eine Speise beschränken und deinen Aufenthalt im Polakowski entspannt angehen. Bei uns sah die Situation nämlich wie folgt aus: Wir lieben Essen – jeglicher Art!

Die Karte traf voll und ganz unseren Geschmack und so bestellten wir lustig drauf los. Dies, das, oh ja und jenes auch noch. Schwuppdiwupp war unser Tisch brechend voll und unsere Augen scheinbar wieder größer, als unsere Bäuche.

Besonders gut schmeckten uns „Jewish Stew“ – ein jüdischer Eintopf unter anderem mit Fleisch, Kartoffeln und Bohnen. Aber auch die polnische Sauermehlsuppe „Zurek“ schmeckte einfach grandios.

→ Öffnungszeiten: 11.00h – 21.00h
→ für Vegetarier geeignet
→ Kosten unseres Tisches: 69,00Zł – ca. 16,00€
→ Adresse: ul. Miodowa 39, 31-346 Krakó

Bei unserem Trip nach Polen haben wir gemerkt, dass die die Krakauer sehr modern und fortschrittlich sind! Vor Ort kann man sehr viel ohne Bargeld regeln und mit der Karte oder kontaktlosen Möglichkeiten bezahlen. Hin- und wieder braucht man aber doch ein paar polnische Zloty. Checke unseren Beitrag und erfahre, wie wir weltweit kostenlos und gebührenfrei an Bargeld kommen.
➳ Zu unserem Beitrag:
 Die beste Reisekreditkarte

Przystanek Pierogarnia – Kazimierz

Pierogi gehören einfach zu einer Reise nach Polen dazu! Krakau | Foodtipps | polnische Küche | Where to eat in Krakow
Süße und herzhafte Pierogi

HALLELUJA! Willkommen im Himmel auf Erden. Dieses kleine und unscheinbare Lokal hat es mir absolut angetan und manchmal träume ich heute noch nachts von den Pierogi aus dieser Küche! Auch dieses Mini-Restaurant lernten wir durch die Foodtour kennen.

Eigentlich zählt es zu den Geheimtipps der Stadt, allerdings ist es so unfassbar beliebt, dass du zu manchen Zeiten etwas Geduld mitbringen solltest. ABER das Warten zahlt sich absolut aus. Außerdem kannst du während der Wartezeit mit Leuten aus der ganzen Welt sprechen, denn das Przystanek Pierogarnia ist weltberühmt und lockt so ziemlich jede Nationalität magisch an.

➳ Ebenfalls interessant: Warschau Sehenswürdigkeiten – Unsere Tipps für die Städtereise

Die besten Pieroggen

Aber schalten wir erst einmal einen Gang zurück und klären, was genau du dort leckeres bekommst! In dem kleinen Ecklokal bekommst du die wohl leckersten (und noch dazu sehr günstigen) Pierogi der Stadt.

Pierogi sind kleine Teigtaschen (Hauptzutaten: Mehl, Ei, Öl und Wasser) die entweder mit einer süßen oder herzhaften Füllung serviert werden. Eine Portion Pierogi bei Przystanek Pierogarnia besteht für gewöhnlich aus 10 Teigtaschen. Bestellen kannst du entweder zehn Pierogi einer Art, zehn gemischte süße oder zehn gemischte herzhafte Teigtaschen.

Schon gewusst?
Wir reisen mit nur 10kg rund um die Welt! Entdecke unser komplettes Reisegepäck!

LiKe: Piroggen-Empfehlung – Mix it!

Es besteht allerdings zudem die Möglichkeit, dass du eine Portion mit fünf süßen UND fünf herzhaften Pierogi bestellst. So kannst du jede einzelne himmlische Teigtasche probieren!

Die süßen Pierogi werden entweder mit einer Beeren- oder auch mit einer Hirtenkäse-Zimtfüllung und einer leckeren Creme on top serviert. Die herzhaften Taschen hingegen sind unter anderem mit Kartoffeln, Speck, Pilzen, Spinat und werden mit angeschmorten Zwiebeln gereicht! Alleine während ich diese Zeilen schreibe, läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

Gut zu wissen: Das kleine Ecklokal bietet nicht allzu viele Sitzplätze, lediglich zwei Tische stehen draußen und innen gibt es noch einmal ca. sechs Stühle and Stehtischen. Du kannst deine Bestellung allerdings gegen einen kleinen Aufpreis auch als to-go-Variante bekommen oder aber du bringst deine eigenen Aufbewahrungsboxen mit. Neben Pierogi kannst du in diesem Laden unter anderem auch noch wahnsinnig gute Suppen bestellen.

→ Öffnungszeiten: 10.00h – 20.00h
→ für Vegetarier geeignet, vegane Speisen
→ gemischte Pierogi-Platte: 9,80Zł –  ca. 2,30€
→ Adresse: Bonerowska 14, 33-332 Kraków

Bei unserer Foodtour durch Krakau hatten wir die Kamera dabei. Wirf einen Blick ins Video und sieh was dich erwartet! Wir freuen uns wenn du uns einen Daumen nach oben hinterlässt. 😊

Diese Videos werden von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerkärungen von Google.

Plac Nowy – Kazimierz

Auf diesem Platz bekommst du das Nummer-1-Fast-Food-Gericht der Polen – Zapiekanka! Aus der Arbeiterklasse heraus geboren, ist das lange Baguette klassischer Weise mit einer Champignon-Creme bestrichen, in verschiedenen Varianten belegt und on top gibt es noch Ketchup und Käse.

Zapiekanka, die polnische Antwort auf Fastfood! Polen | Krakau | Fastfood | Reiseblog | Where to eat in Krakow | Krakau Restaurants
Zapiekanka – polnisches Fastfood

Bei dem Plac Nowy handelt es sich um eine Art Zapiekanka-Marktplatz in der Größe eines deutschen Kreisverkehrs. In der Mitte findest du viele verschiedene Buden, die quasi alle Zapiekanka anbieten. Für welche Bude und welchen Belag du dich entscheidest, bleibt komplett dir überlassen. Eins ist bei jeder Bude gleich, alle sind preiswert und wahnsinnig lecker.

LiKe-Empfehlung – Vergiss die Röstzwiebeln nicht!
Wir kauften unsere zwei polnische Baguette-Träumchen im Büdchen “Endzior” und können dir die Fried-Onion-Variante mit Röstzwiebeln wärmstens empfehlen.

→ Öffnungszeiten: 10.00h – 02.00h
→ für Vegetarier geeignet
→ Röstzwiebel-Zapiekanka: 6,00Zł – ca. 1,40€
→ Adresse: Plac Nowy 4B, 31-056 Kraków

Milkbar Tomasza – Altstadt

Bisher befinden sich alle genannten Krakau Restaurants im jüdischen Stadtviertel Kazimierz. Es ist also an der Zeit, dass du auch (zumindest) einen Insidertipp für die Altstadt erhältst. Die Milkbar Tomasza befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt von der bekannten Marienkirche.

Die Top 5 der Krakau Restaurants! Entdecke die Top 5 der leckersten Foodtipps der Stadt! Polen | Krakau | Where to eat in Krakow | Foodtipps | Reiseblog
Unzählige kulinarische Highlights in Krakau

Es ist ein günstiges, leckeres Lokal im Imbiss-Stil und einer ordentlichen Schippe Charme. Nach einer Besichtigung des riesigen Marktplatzes, den Tuchhallen und weiteren Highlights der Krakauer Altstadt kann einem der Magen schon ganz schön knurren.

➳ Zum Beitrag: Krakau Tipps – „10 Dinge, die Du machen solltest!“

Die beste Zeit um die Milkbar anzusteuern und entweder einen Snack für den kleinen Hunger oder aber eine richtige Portion, um das Loch im Magen zu stopfen, bestellen. Ein täglich wechselndes Menü lädt dazu ein, mal etwas Neues zu probieren und ggfs. wieder zu kommen!

LiKe-Empfehlung – Bestelle die kalte Suppe (egal bei welchem Wetter du da bist)!
Die kalte Erdbeer-Gurken-Joghurt-Suppe hat uns im wahrsten Sinne des Wortes, geschmacklich, fast vom Hocker gehauen. Neben den Pierogi für mich ein weiteres kulinarisches Highlight!

Gut zu wissen: Du musst zunächst an der Theke bestellen und bezahlen – erst dann bringt dir die Kellnerin die Speisen an den Tisch. Außerdem solltest du abends nicht zu spät in die Milkbar Tomasza gehen, da diese – wie für viele Milchbars üblich – bereits um 20.00h schließt.

→ Öffnungszeiten: 08.00h – 20.00h
für Vegetarier geeignet, vegane Speisen, glutenfreie Speisen
→ 1x Suppe + 1x Hauptspeise = 18,00Zł – ca. 4,00€
→ Adresse: Świętego Tomasza 24, 33-332 Kraków

Wo man am besten in Krakau übernachtet

Wenn es um eine Empfehlung für deine Unterkunft geht, muss ich mich ganz klar für das jüdische Stadtviertel Kazimierz aussprechen. Warum? Es ist hip, modern, trotzdem traditionell und voller Geschichte.

Des Weiteren ist es eine top Ausgangslage, um beispielsweise zur Wawel-Kathedrale, dem Weichselufer oder aber zur berühmten Emaillefabrik von Oskar Schindler zu gelangen. Du kannst alles fußläufig erreichen und bekommst Dinge des alltäglichen Leben an jeder Ecke.
Wenn du Lust auf etwas Verwöhnurlaub inkl. Frühstück, festen Ansprechpartner und weiteren Serviceangeboten hast, ist ein Hotel genau das Richtige für dich.

Solltest du – wie wir – Appartements bevorzugen, mit mehreren Personen anreisen und mitten unter den Einheimischen leben wollen, ist Airbnb die richtige Plattform für dich. Wenn du noch keinen Account hast, ist hier unser Gutschein für die erste Übernachtung.

Zusammenfassung

Unterm Strich lässt sich sagen, dass man wahrscheinlich in ganz Krakau wahnsinnig gut (und häufig auch sehr günstig) essen kann. Bei unsere Top 5 der Krakau Restaurants solltest du allerdings wissen, dass wir diese als Tipp von Einheimischen bekommen haben und auch immer vor Ort viele Krakauer antrafen.

Alleine das spricht schon für eine gute Küche. Zudem wird dein Geldbeutel geschont, da alle unsere Foodtipps für die Stadt günstig waren und keinerlei Touristenpauschale drauf geschlagen wird. Allgemein sind wir von Krakau immer noch fasziniert und werden gerne wiederkommen. Hol dir für deinen Trip nach Krakau noch mehr Ideen in unseren weiteren Beiträgen!

Weitere interessante Beiträge

Krakau Restaurants - die Top 5 leckersten Foodspots der Stadt! Polen | Krakau | Foodspots | Reisetipps | Reiseblog | Where to eat in Krakow
TEILE DIESEN BEITRAG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up