LikeOnTravel

Kathmandu Restaurants – Unsere Food Tipps & Spots

BY Linda

Nepal, ein Land das etwa doppelt so groß wie Bayern ist, sich in Südostasien befindet, zwischen China und Indien liegt und die Heimat des höchsten Berges der Welt – dem Mount Everest ist! Der Dreh- und Angelpunkt deiner Nepalreise wird, wie könnte es anders sein, die Hauptstadt des Landes, Kathmandu sein. Damit du zwischen deinen Abenteuern immer wieder zu Kräften kommst und auch kulinarisch immer top informiert bist, gebe ich dir die besten kulinarischen Tipps & Spots für nepalesisches Essen in unseren liebsten Kathmandu Restaurants!

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag enthält sogenannte Affliate-Links. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Was ist das besondere an Kathmandu?

Kathmandu ist die Hauptstadt von Nepal und mit fast 1 Million Einwohner auch die mit Abstand größte Stadt des Landes. Sie liegt rund 1.300 Metern über dem Meeresspiegel und ist in einem Talkessel inmitten des Himalaya Gebirges gelegen. Die umliegenden Berge ragen zwischen 2.000 und 2.700 Meter hoch. 

Die Ausläufer der Stadt erreichen diese stillen Giganten am Fuße und sorgen dafür, dass die Königsstadt bereits etliche Touristen, Wanderbegeisterte und Bergsteiger zu Besuch bekommen hat. Ihren “Boom” bekam Kathmandu jedoch erst Mitte der 1950er Jahre, da sich Nepal zu diesem Zeitpunkt für westliche Touristen öffnete.

Nepalesisches Essen - kulinarische Tipps & Spots für Kathmandu! Nepal | Südostasien | Kathmandu | Reiseblog | nepalesisches Essen | Insidertipps
Eine landestypische Stupa mit Gebetsfahnen

Internationale Küche in Kathmandu

Die nepalesische Küche ist sehr durch seine Nachbarländer Indien, China und Tibet geprägt worden. Das macht sich besonders auf den Speisekarten der Restaurants in Kathmandu bemerkbar. In fast jedem Lokal begegnet dir somit mindestens eins oder gleich mehrere chinesische, tibetisch oder auch indische Leckereien. 

Es gibt sogar komplette ländertypische Lokale in den Gassen und Straßen der Hauptstadt. Häufig sind diese Spots echte Insidertipps und wimmeln nur so von den jeweiligen Landsleuten, was automatisch für eine hervorragende Küche spricht.

Aber auch der Westen hat Kathmandu geprägt und so findet man einige Bäckereien, die europäische Teigwaren, wie Donuts, Croissants, Kuchen & Co. anbieten. Diese sind vor allem bei Touristen sehr hoch im Kurs und werden unheimlich gerne von ihnen aufgesucht.

So sparen wir!
Wir heben weltweit kostenlos Bargeld ab. Mit der richtigen Karte kein Probem!

Kathmandu Restaurants: Typische nepalesische Gerichte

3 typisch nepalesische Gerichte dürfen während deines Aufenthaltes in Kathmandu auf keinen Fall auf deinem Teller fehlen.

Tibetische Momos

Dabei handelt es sich um eine Art Maultasche / Dumpling, die klassisch entweder gedämpft oder frittiert und wahlweise mit einer Gemüse- oder Hühnchenfüllung serviert werden. Dazu gibt es entweder eine Portion Ketchup oder eine nepalesische Gewürzsoße. In der Regel werden immer 10 Momos pro Portion gereicht, was sie zur idealen Vorspeise und auch kleine Zwischenmahlzeit machen.

Daal Bhat

Nepal Reisetipps - Daal Bhat in Kathmandu

Es gibt einen Spruch, der dir mit Sicherheit während deiner Nepalreise begegnen wird. Dieser lautet: 

Daal Bhat Power – 24 hour!

Es scheint das absolute Lieblings- und Nationalgericht der Nepalesen sein. Es ist nahrhaft, schmeckt uns wahnsinnig lecker und liefert tatsächlich eine Menge Energie. Du bekommst es auf einem großen Runden Teller serviert, der mehrere kleine Schälchen mit Köstlichkeiten bereit hält. 

So füllen eine Linsensuppe, eine ordentliche Menge Reis, Spinat, Papadam und meist noch Kartoffeln und Möhren deine hungrigen Magen und geben Power!!! Wir aßen dieses Gericht während unserer Wanderung im Himalaya fast tagtäglich.

Zum Beitrag: Alleine zum Everest Base Camp – Individueller Guide

Thali Set

Dieses Gericht wird ebenfalls auf einem großen Runden Teller serviert und erinnert auf dem ersten Blick sehr an Daal Bhat. Bei dem Thali Set bekommst du allerdings ein Linsencurry und kannst zwischen Reis und Roti wählen. Dazu gibt es außerdem noch ein Gemüsecurry und eine kleine Portion Joghurt.

Sowohl das Daal Bhat, wie auch das Thali Set essen die Nepalesen sehr gerne mit ihren Händen. Den Touristen wird aus Gastfreundlichkeit ein Besteck zum Essen gereicht.

Thamel – der touristischste Stadtteil

Der Stadtteil Thamel ist der touristischste Teil der Stadt. Vor allem in der Trockenzeit (Oktober bis April) trifft man hier Menschen aus aller Welt. Thamel ist bunt, laut, eng bebaut und vor allem eins – staubig. 

Nepalesisches Essen - kulinarische Tipps & Spots für Kathmandu! Nepal | Südostasien | Kathmandu | Reiseblog | nepalesisches Essen | Insidertipps | Nationalgericht
Ein Obstverkäufer in den Straßen Kathmandus

Zum Leid der Umwelt dürfen in vielen Teilen des Viertels Roller, Motorräder und sogar Autos durch die engen Fußgängerzonen fahren. Viele Touristen tragen bei der Erkundung dieser Gegend sogar einen Atemschutz, um sich gegen die Staub- und Abgaspartikel zu schützen!

Höchstwahrscheinlich bist du zum Wandern nach Nepal gereist, oder? Das ist nämlich ehrlich gesagt, die größte Ambition der vielen Touristen des Landes. Und so ist es schon fast selbstverständlich, dass Thamel ein wahres Mekka für Wander- und Bergsteigerequipment ist! 

In den vielen Gassen bekommst du einfach ALLES, was das Wanderherz begehrt – und das für ‘n Appel und ‘n Ei. Warum? Weil es sich bei fast allen Produkten um Plagiate handelt. Du musst schon sehr suchen, um eine Jacke, Pullover oder Hose ohne ein bekanntestes Markenlogo zu finden.

Solltest du dich für Wanderungen im Himalaya Gebirge interessieren, bist du hier genau richtig. Kevin und ich sind im Herbst 2018 gemeinsam und auf eigene Faust zum Everest Base Camp gelaufen!

Aber auch für das leibliche Wohl ist in diesem Stadtteil von Kathmandu gesorgt. Es gibt viele verschiedene Restaurants, Bars, Streetfood, Cafés und Supermärkte. Und glaube uns, wenn wir sagen, dass du dir mit Sicherheit häufiger eine Kaffee- oder Snackpause gönnen wirst, als du vorab annimmst.

Thamel, mit seinen hunderten Taxen und verkaufswilligen Straßenhändlern, kann anstrengend sein und dein Stresslevel schnell in die Höhe schießen lassen. Los geht’s also mit den leckersten Restaurant-Tipps für Kathmandu!

Kathmandu Restaurants – Tipps für Thamel

HINWEIS
Vorab ist es wichtig zu wissen, dass in der gesamten Stadt 10% Stadtsteuern auf jedes Gericht, Getränk und Co. anfallen. Manchmal kommen dann zusätzlich noch 13% Service Charge oben drauf. Die verschiedenen Lokalitäten haben diese Prozente entweder schon in ihren Preisen mit inbegriffen oder aber auf der Speisekarte als zusätzlichen Aufschlag durch einen Satz ganz unten gekennzeichnet.

Grundsätzlich gilt außerdem: Je europäischer das Gericht, desto teurer ist es.

Damit ist gemeint, dass du bei einem Straßenstand nur ein paar Kleckerbeträge für eine Speise zahlst, wohingegen ein touristisches Lokal mehrere Euros für ein Gericht nimmt.
Des Weiteren sind vegetarische Mahlzeiten in der Regel immer preiswerter, als die Varianten mit Fleisch.

Chick N Falafel

Nepalesisches Essen - kulinarische Tipps & Spots für Kathmandu! Nepal | Südostasien | Kathmandu | Reiseblog | nepalesisches Essen | Insidertipps
Die besten Falafel der Stadt

Ein kleiner unscheinbarer Laden, der frische Falafel zaubert und geschmacklich bei uns ganz weit oben ist.  Allerdings solltest du wissen, dass es hier keinerlei Sitzgelegenheiten gibt, da es sich um ein reines Take-Away-Geschäft handelt. Unser Alltime-Favourite war der “Falafel-Wrap” mit frischem Salat, Falafeln, Pommes und vier verschiedenen Soßen!
Falafel-Wrap: 225 NPR / ca. 1,50€
Adresse Chik n Falafel

Pumpernickel

Ein uriges und sehr gemütliches Restaurant mit einem sonnigen Innenhof und toller Atmosphäre. Aufgrund der zahlreichen Backwaren eignet sich dieses Lokal hervorragend als Frühstücksspot. Der Renner und das scheinbar meistverkaufteste Produkt im Pumpernickel ist mit Abstand das Schoko-Croissant! 

Wir sahen fast alle Gäste eines verspeisen, aber blieben dennoch immer unserem Porridge und Eiern treu. Es ist ein toller Ort, um den Trubel der Stadt zu entkommen, da es nicht nur über eine gute Speisekarte verfügt, sondern auch über gutlaufendes Internet.
House Set Breakfast: 450 NPR / ca. 3,30€
Adresse Pumpernickel

Kausi Dreamer’s Terrace Café

Chicken Thali in Thamel

In erster Linie suchten wir das Kausi am Abend auf, da es eine sehr entspannte und lockere Atmosphäre hat. Hier kann man bei einem Bierchen und gutem Essen seinen Tag besonders gut ausklingen lassen. Das Lokal befindet sich in der 1. Etage und verfügt sogar über eine Leinwand, auf der Fußballspiele uns Sonstiges übertragen werden.
Thali Set: 350 NPR Veggie / 400 NPR Huhn – beide unter 3,00€
Adresse Kausi Dreamers

Western Tandoori

Ein Insidertipp, der sich gut rumspricht und mindestens einen Besuch mehr als wert ist! Im Western Tandoori bekommt man sehr günstiges und wahnsinnig leckeres indisch Essen! Das Lokal, das zu manchen Tageszeiten aus allen Nähten zu platzen scheint, verfügt über einen Rotiofen und typisch indisches Flair.
Veggie Deluxe Meal: 260 NPR / ca. 1,90€
Adresse Western Tandoori

China Lanzhou Lamian

Thamel Restaurant Chinesisch

Thamel ist sehr chinesisch geprägt und somit läuft man häufig an einem chinesischen Restaurant vorbei. Am leckersten und besten gefiel es uns im China Lanzhou Lamian. Die meisten Gerichte kosten um die 300 NPR / ca. 2,20€, die Speisekarte ist auf chinesisch, aber die Bildchen erleichtern die Auswahl und das Personal spricht englisch.

Außerdem wird jedes Gericht, in der offenen Küche, frisch zubereitet und die Portionen sind wirklich reichlich.
Übrigens: Jeder Gast bekommt einen Tee aufs Haus!
Gebratene Nudeln (frisch & selbstgemacht) mit Gemüse & Rind: 300 NPR / ca. 2,20€
Adresse China Lanzhou Lamian

Mitho Restaurant

Mitho Thamel Buddah

Nepalesisches Essen - kulinarische Tipps & Spots für Kathmandu! Nepal | Südostasien | Kathmandu | Reiseblog | nepalesisches Essen | Insidertipps
Lecker, gesund und absolut empfehlenswert

Dieses Restaurant geht über zwei Etagen und bietet eine große Auswahl an sehr leckeren Speisen sowie nepalesischen Biersorten. Von der Veranda aus, kann man den Trubel der Straßen, über die Köpfe der Leute hinweg, beobachten und sich dabei kulinarisch verwöhnen lassen. Wir aßen jeder eine Bowl verschiedenen Zutaten, wie Kichererbsen, Möhren, Salat & Co.
Spicy Bowl: 390 NPR / ca. 2,80€
Laughing Bowl: 490 NPR / ca. 3,60€
Adresse Mitho

Black Olives Cafe and Bar

Black olives meal

Black Olives Kathmandu Restaurants

Ein sehr gemütliches Restaurant, das über eine internationale Karte und einen zum Teil überdachten Innenhof verfügt. Es herrscht eine entspannte Stimmung und an manchen Abenden kann man Livemusik genießen.
Kathmandu Vegetarian Sizzler: Ein Gemüsepattie mit Grillgemüse &Nudeln/Kartoffeln 550 NPR / ca. 4,00€
Adresse Back Olives

Was soll man einem Reisenden schenken?
51 geniale Geschenkideen für Weltenbummler

Café-Tipps in Kathmandu

Während unseres Aufenthaltes in Kathmandu, die meiste Zeit davon in Thamel, gönnten wir uns häufiger eine Auszeit in unterschiedlichen Cafés. Zum einen, um dem Trubel und Stress der Stadt zu entfliehen oder zum anderen, um eine gute und stabile Internetverbindung zu haben.

Dazu kommt, dass wir es einfach lieben die Vielfalt von Cafés auf unserer Reise zu entdecken, uns durch die Karte zu schlürfen und die vielen Einrichtungsstile zu begutachten.

Coffee Sign in Kathmandu

In einer nepalesischen Zeitschrift habe ich gelesen, dass es vor ein paar Jahren lediglich Nescafe in Nepal zu kaufen gab. Dies änderte sich in den 1970er Jahren, als die ersten Kaffeeplantagen des Landes entstanden. Am Fuße des Himalaya, wo einst hauptsächlich Tee angebaut wurde, haben nun auch viele Bauern ein neues Anbauprodukt gewonnen.

Die Kaffeeindustrie wächst stetig und der nepalesische Hochlandkaffee hat sich zu einem Exportschlager entwickelt. Mittlerweile haben sich die Anbauflächen verzehnfacht und der Export verdreifacht.

Das Motto „Weniger ist mehr“ trifft sehr auf den Kaffee in Nepal, denn hier werden ausschließlich Arabica-Bohnen angebaut. Eine starke Bohne, die dafür sorgt, dass man mit wenig Kaffee pro Tasse auskommt.

Wir wollen dir als Bonus gerne noch unsere drei liebsten Caféspots verraten!

Himalayan Java Coffee

Nepalesisches Essen - kulinarische Tipps & Spots für Kathmandu! Nepal | Südostasien | Kathmandu | Reiseblog | nepalesisches Essen | Insidertipps
Unser Lieblingscafé in Kathmandu

Hierbei handelt es sich um eine nepalesische Kette, die eine Filiale in Thamel hat. Das Café befindet sich in einem Innenhof in der zweiten Etage und war unser Alltime-Favourite. Hippe, tolle Einrichtung und Coffeejunkie-Kevins Meinung nach der beste Kaffee in Thamel. Das Internet war stets gut und stabil.  
Americano-Preis: 165 NPR / ca. 1,20€
Adresse Java Coffee

Mo:Mola Palpasa Coffee

Momo la palpasa Cafe in KAthmandu

Momo la palpasa Kaffee

Dieses Café ist zwar auf einer der Haupteinkaufsstraßen gelegen, jedoch befindet es sich im Keller, was es zu einem Ruheort macht.  Das Internet ist in diesem Café wirklich (für Nepals Verhältnisse) rasend schnell – wir haben einen Download von 20.000 und einen Upload von 13.000 gemessen. Es eignet sich somit also hervorragend um bei einer Tasse Kaffee, einem Oreo Shake, Tee & Co. nach dem nächsten Hotel zu googeln oder mit Freunden und Familie zu in Kontakt zu treten.
Americano-Preis: 160 NPR / ca. 1,15€
Adresse Momola Palpasa

The Cafe with No Name

Cafe in Thamel Kathmandu

Dieses Lokal befindet sich in der zweiten Reihe und ist somit ebenfalls fernab des Troubles. Das Internet ist okay, aber leider gibt es nur eine einzige Steckdose. Solltest du also vorhaben mit deinem Laptop etwas zu machen, sollte dein Akku voll sein oder aber du hast Glück und ergatterst den Platz am Strom.
Americano-Preis: 110 NPR / ca. 0,80€
Adresse Cafe with no name

Zwei Unterkunftsempfehlungen für Thamel

Wir waren einen Monat in Nepal und davon zwei Wochen in Kathmandu. Wir haben in drei verschiedenen Unterkünften geschlafen und waren jedes Mal zufrieden. Wenn du noch nach einer Unterkunft suchst, können wir dir folgende empfehlen:

Mount Annapurna Guesthouse

Das Guesthouse hat eine sehr zentrale Lage und ist dabei nachts trotzdem sehr ruhig. Manch eine Nacht schliefen wir sogar mit offenem Fenster. Die Ausstattung empfanden wir als gut, die Besitzer waren stets sehr nett und hilfsbereit und das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut.

Es ist mittendrin, also optimal, wenn du dich vor deiner Wanderung noch mit dem restlichen Trekkingequipment eindecken muss. Frage bei der  Ankunft nach einem Zimmer welches nach hinten raus geht und du hast eine entspannte Nacht im der hektischen City!

Classic Nepal Hotel

Für diese Unterkunft zahlten wir am etwas mehr, waren aber ebenfalls sehr zufrieden. Die Ausstattung war gut, die Nächte leise und das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Während unserer Wanderung zum Everest Base Camp konnten wir unser restliches Reisegepäck in diesem Hotel sicher zurücklassen. Leider waren sie ausgebucht, als wir von unserem Trek kamen uns so haben wir das Mount Annapurna gewählt.

Fazit: Kathmandu Restaurants

Kathmandu ist auf jeden Fall ein Örtchen, das einen erstmal etwas aus den Socken haut. Wird man aber etwas warm mit der City und traut sich auch mal kulinarisch „über den Tellerran hinauszuschauen“, gibt es in Thamel viele Spots und Restaurants, die dir in Erinnerung bleiben werden.

Wenn es für dich in die Berge gehen soll, dann lass dir unsere Everest Beiträge nicht entgehen und wirf  für die Vorbereitung einen Blick in unsere Nepal Reisetipps.

Weitere interessante Beiträge für dich:

Nepalesisches Essen - kulinarische Tipps & Spots für Kathmandu! Nepal | Südostasien | Kathmandu | Reiseblog | nepalesisches Essen | Insidertipps | Nationalgericht
TEILE DIESEN BEITRAG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up