LikeOnTravel

Langkawi Malaysia – 10 Dinge, die du machen solltest

BY Linda

Langkawi ist eine kleine Insel nahe der Grenze von Thailand und Malaysia. Helle Strände, türkises Wasser, Beachbars und geniale Ausflugsziele machen sie zu einem begehrten und paradiesischen Reiseziel!

Wir haben die Insel auf links gezogen und die besten Tipps für dich zusammengefasst! Welche Ausflüge lohnen sich, wo sollte deine Unterkunft liegen und wo gibt es das leckerste Essen?

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag enthält sogenannte Affliate-Links. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Langkawi, die Urlaubsinsel in Malaysia

1. Erkunde die Gegend auf eigene Faust

Die Insel ist ein wahrer Touristenmagnet und somit auch komplett erschlossen. Man könnte sogar eher sagen, dass Langkawi hauptsächlich vom Tourismus leb, da Menschen aus der ganzen Welt hier Urlaub machen.

Da es auf Langkawi keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt, empfehle ich dir nach deiner Ankunft einen Roller zu leihen.

Dafür solltest du vorab an deinen nationalen und internationalen Führerschein gedacht haben!

Langkawi ist eine touristisch erschlossene Urlaubsinsel in Malaysia
Entspannte Rollerfahrt

Um auf die Trauminsel Langkawi in Malaysia zu gelangen, kannst du entweder das Flugzeug nutzen und beispielsweise von Kuala Lumpur rüber fliegen oder (wie wir) mit einer Fähre zur Insel übersetzen.

Auf Langkawi angekommen, liehen wir unseren Roller direkt an der Fährstation in der Hauptstadt Kuah aus.

Rollerverleih

Wenn du das Gebäude verlässt, über den Zebrastreifen gehst und dir all die Ticketverkäufer entgegen kommen, bist du genau richtig!
Neben all den Fährentickets gibt es hier auch einen Rollerverleih.

Leihst du deinen Roller vom ersten bis zum letzten Tag, kannst du zudem den Verleih- und Abgabeort festlegen. Das erspart dir zusätzliches Taxigeld zu deiner Unterkunft und bist die komplette Zeit frei, flexibel und mobil!
➞ Roller: 7,00€ pro Tag

Tipp: Der Place-to-be auf der Urlaubsinsel Langkawi ist Pantai Cenang!
Mit dem Roller düsten wir von Kuah bis zum Schlafplatz (mit kurzen Päuschen) rund eine Stunde.

EXTRA-TIPP!
Du hast Lust auf eine kleine Rundreise? Dann düse mit der Speedfähre von Langkawi zur Nachbarinsel Penang und mache die hippe Inselhauptstadt George Town unsicher! Schlender durch die Gassen und entdecke geniale Streetart. 
George Town Tipps – 10 Dinge, die du machen solltest

2. Plansche im Wasserfall

Kevin und ich sind absolute Naturmenschen und lieben Ausflüge ins Grüne. Wir sind immer wieder aufs neue fasziniert davon, wie wunderschön unsere Erde ist und bekommen einfach nicht genug!

Umso mehr freute uns, dass es auf Langkawi einen riesigen Wasserfall mit natürlichen Pool gibt!

Der Temurun Wasserfall in Malaysia eignet sich perfekt als Tagesausflug
Die letzten Meter zum Temurun Wasserfall

Schwing dich auf deinen Roller und düse zu dem kleinen Waldpark, indem sich der Temurun Wasserfall befindet.

Auf dem Weg rauscht du an der ein oder anderen Affenhorde vorbei oder entdeckst (wie wir) einen ruhigen Traumstrand – den du dir für den Rückweg aufheben kannst!

Am Temurun Wasserfall angekommen, parkst du deinen Roller kostenlos am Eingang des Waldparks. Die restlichen Meter zum Wasserfall gehst du gemütlich zu Fuß. Du passierst ein paar Ausläufer des Wasserfalls und wirst merken, dass das Geplätscher immer lauter wird.

Langkawi Tipp: Temurun Wasserfall mit seinem natürlichen Pool
Temurun Wasserfall

Zum Ende hin wird es etwas steiler und du steigst eine Treppe mit unebenen und ungleichmäßigen Stufen hoch – ehe du dich versiehst, bist du auch schon angekommen!

Du stehst direkt am Fuße des Wasserfalls vor einem natürlichen Pool aus Felsen. Bei unserem Besuch planschten bereits ein paar Leute im Wasser oder standen unter dem rauschenden Wasserfall.

Good-to-know: Der Pool des Temurun Wasserfalls ist mit Süßwasser gefüllt und aufgrund seiner schattigen Lage (leider) immer eiskalt. Aber hey, man kann eben nicht alles haben 😉

Du hast eine Actioncam und Taucherbrille? Pack dir beides in den Rucksack, denn das Wasser ist glasklar und bietet gute Bedingungen für Unterwasser-Schnappschüsse!

➞ Eintritt: kostenlos
➞ Öffnungszeiten: 7.00h – 19.00h

3. Entdecke einsame Traumstrände

Versteckte Strände

Wie eben bereits erwähnt, kannst du auf dem Rückweg vom Temurun Waterfall einen Stop an einem weniger besuchten Strand einlegen.

Wir stoppten am Sandy Skulls Beach und teilten diesen mit lediglich einer Handvoll anderer Leute. Der Strand war fein, hell und das Wasser türkis und klar. Hier kannst du entspannt ein Buch lesen, dich immer wieder im Meer erfrischen und einfach die Seele baumeln lassen.

An diesem Strand gibt es keinerlei Verkaufsstände, sodass du dir ausreichend Wasser und ein paar Snacks einpacken solltest.

So sparen wir!
Wir heben weltweit kostenlos Bargeld ab. Mit der richtigen Karte kein Probem!

4. Genieße die Inselküche

Gibt es etwas besseres als nach einem langen Beachtag seinen Bauch mit leckerem Essen voll zuschlagen? Meiner Meinung nach nicht, denn ich liebe die Insel- und Küstenküche einfach!

Die vielen fangfrischen Meeresfrüchte und Fischsorten machen mir die Entscheidung jedes Mal alles andere als leicht.

In Pantai Cenang gibt es ein sehr gutes und dementsprechend auch sehr beliebtes Seafood-Restaurant. Hier stehen die Leute abends gerne Schlange und nehmen Wartezeiten in Kauf.

Solltest du dir nicht gerne die Beine in den Bauch stehen, empfehle ich dir dein Abendessen etwas nach vorne zu verlagern. So erhöhst du deine Chance direkt einen Tisch zu bekommen 😉

Wir waren mit der Qualität der Speisen mehr als zufrieden. Die Meeresspezialitäten kommen täglich aus dem Meer, die Beilagen werden frisch zubereitet und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist der Knaller!
➞ Unser Abendessen: 13,50€

5. Bucket-List-Erlebnis in Langkawi Malaysia

Wir sind immer auf der Suche nach erinnerungswürdigen Momenten und liebe das Gefühl einen weiteren Punkt auf unserer Bucket List abzuhaken. Bereits häufiger kam es allerdings vor, dass sich erst im Nachhinein Dinge, als Bucket List Punkt herausgestellt haben- man kennt ja nicht alle Highlights dieser Welt 😉

Auf Langkawi gibt es gleich mehrere Bucket-List-Erlebnisse! Eins davon ist die Langkawi SkyCab und Sky Bridge.

Cable Car auf Langkawi Malaysia
Cable Car auf Langkawi

Die Seilbahn  ist eine der Hauptattraktionen der Urlaubsinsel und muss einfach während deines Trips eingebaut werden!

Bedenke aber, dass es ziemlich voll werden kann und du mit Wartezeit rechnen musst. Eine große Wasserflasche und etwas Geduld sollte demnach in deinem Tagesrucksack sein.

Langkawi Malaysia Tipp: Eine Fahrt mit der Cable Car
Die Perspektive aus der Gondel

Ich bin leider nicht wirklich schwindelfrei und kann deswegen die Höhe nicht immer in vollen Zügen genießen. Dennoch ist der Panoramablick aus der Seilbahngondel einfach grandios!

Solltest du ebenfalls unter Höhenangst leiden, kann ich dir nur sagen, dass sich die Fahrt und jeder Schweißtropfen lohnt 😉

Cable Car Langkawi - Aussichtsplattformen mit genialem Rundumblick

Oben angekommen, erwarten dich zwei Aussichtsplattformen, von denen du die Aussicht mit sicherem Boden unter den Füßen genießen kannst.

Wartezeit: Wir mussten für unsere Karten rund zwei Stunden in der Warteschlangen stehen! Es lohnt sich somit sein Ticket vorab online zu kaufen.

Eintritt: ≈ 25,00€ für Cable Car & Skybridge (zwei Personen)
➞ Parken: Deinen Roller darfst du kostenlos abstellen für ein Auto zahlst du hingegen rund 0,20€ pro Stunde

Das Bucket List E-Book
- einfach mehr erleben -

Wenn du das Panorama ausgiebig genossen hast, geht es auch schon weiter zum nächsten Highlight!

6. Laufe über die Skybridge

Die Skybridge ist nicht einfach nur eine Brücke – es ist die längste kurvige Hängebrücke der Welt!

Um von den Plattformen zur Brücke zu gelangen, kannst du entweder den Skyglide (eine kleine Bahn) oder zu Fuß über den Nature Walk gehen.  Wir entschieden uns für den Walk und liefen einige Stufen bergab, die wir später leider auch alle wieder hoch laufen mussten…

Skybridge, die längste kurvige Hängebrücke der Welt.
Die Skybridge aus der Vogelperspektive

Die Skybridge ist eine ziemlich wackelige Angelegenheit, da die Brücke selbst, aber auch ihre Bodenplatten wackeln. Aufgrund der Statik aber vollkommen normal, dass muss man sich nur immer wieder selber sagen 😉

Aussicht von der Skybridge in Langkawi
Der Ausblick von der Skybridge

Für Leute mit Höhenangst ist es schon eine kleine Herausforderung. Alle anderen können die Aussicht mithilfe von Glasplattformen genießen und traumhafte Fotos knipsen.

7. Parasailing-Erlebnis auf Langkawi

Von luftiger Höhe kommen wir zu einem Bucket-List-Erlebnis einer anderen Art und Weise. Langkawi ist das Wassersportparadies in Malaysia! Du kannst dich hier voll austoben und alles ausprobieren, wovon du schon immer geträumt hast.

In vielen anderen Ländern zahlt man für Wassersporterlebnisse ein Vermögen. Auf Langkawi kannst du all das machen und reißt trotzdem kein riesiges Loch in die Urlaubskasse!

Hüpf in deine Badeklamotten, schnall dir deine Actioncam um und los geht’s.

➞ Parasailing: ca. 16€ = pro Person / Flug
➞ Strandabschnitt: Cenang Beach

8. Ab aufs Jet Ski 

Da sich unsere Unterkunft fußläufig zum Cenang Beach befand, haben wir die meiste Zeit an diesem Strandabschnitt verbracht. Wir entspannten, sonnten und liehen uns schließlich ein Jet Ski aus!

Wassersport ist auf Langkawi Malaysia absolut bezahlbar!

In der Regel muss man für diesen Spaß ziemlich tief in die Tasche greifen und hat in den meisten Fällen lediglich 10 Minuten Fahrzeit…die herkömmlichen Angebote schreckten uns somit eher ab.

Auf Langkawi war das jedoch anders. Wir zahlten für volle 30 Minuten rund 25 Euro und durften sogar zu weit darauf fahren. So konnten Kevin und ich kräftig am Gashahn drehen und über das Meer preschen!

9. Entdecke Streetfood

Abenteuer, Highlights und Erlebnisse machen hungrig. Erfahre mehr über die malaiische Küche und überlege nicht zweimal, wenn du am Straßenrand eine gut duftende Streetfood-Küche siehst!

So entdeckten wir beispielsweise einen der leckersten Kokosdrinks, die wir je getrunken haben. Mithilfe eines Generators in ihrem Kofferraum und einem kräftigen Shaker zauberte eine ältere Dame aus Kokosnussfleisch, Wasser, Eiswürfeln, Zuckerwasser und einer ordentlichen Menge Kondensmilch einen wahren Coconut-Traum!!

Kevin ist außerdem ein Fan von Hähnchenspießen die frisch über einem Grill geröstet werden und mit leckeren Marinaden bestrichen werden!

Sei offen, probier dich aus und zahle für die Speisen meist nur wenige Euros!

10. Inselhopping

Malaysia ist wahnsinnig vielfältig und es wäre viel zu schade nur eine Facette des Landes kennen zu lernen! Wie wäre es also, wenn du während deines Trips direkt mehrere Inseln kennen lernst und unsicher machst?

Dabei hast du die Wahl, ob es nur bei Tagesausflügen bleibt oder ob du einen richtigen „Umzug“ vornimmst und beispielsweise Penang, die Nachbarinsel von Langkawi entdeckst!

Wenn du dich für Penang entscheidest, empfehle ich dir von der Fährstation in Kuah auf Langkawi eine Speedfähre zur Nachbarinsel zu nehmen! Die Überfahrt dauert rund 2,5 Stunden, ist komfortabel und preiswert.

Wir verliebten uns sofort in das kleine Städtchen George Town! Die Streetart ist einmalig, die Cafés abwechslungsreich, die internationalen Restaurants lecker, der Vibe vollkommen anders und ebenfalls absolut genial!

➞ Speed-Fähre: ≈ 30,-€ für zwei Personen
Entdecke unsere Tipps für George Town

Langkawi ist ein beliebtes Urlaubsziel für internationale Touristen

Unser Fazit zu Langkawi:

Uns hat Langkawi sehr gut gefallen, da es vielseitig, paradiesisch und sicher ist. Wir haben die Insel sehr gerne auf eigene Faust erkundet und fanden die Ausflugsziele genial.

Wir waren insgesamt 5 Nächte auf der malaiischen Insel und empfanden die Zeitspanne als ideal, wenn man noch ein weiteres Ziel einbauen möchte. Für noch mehr Erholung, Entspannung und Urlaubsflair kann man es hier aber durchaus noch länger aushalten 😉

10 geniale Tipps für Langkawi, die du kennen musst! #reiseblog #blog #reisetipps #malaysia #likeontravel
TEILE DIESEN BEITRAG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up