LikeOnTravel

Dubai Rundreise – 5 Gigantische Tage im Orient

BY Kevin

Dubai ist ein Reiseziel, welches nicht ohne Grund immer beliebter wird. Es ist einfach eine Mega-City mitten im Orient. Riesige Wolkenkratzer, Ferraris so weit das Auge reicht, stilvolle Scheichs, sogar eine Skihalle und das alles in der “kargen” Wüste. Wir haben die Dubai Rundreise zu Beginn unserer Langzeitreise eingebaut und die Gegend fünf Tage lang unsicher gemacht.

Man kann sich gut auf eigene Faust eine Reiseroute zurecht legen und mit dem Mietwagen die Sehenswürdigkeiten abhaken. Hier erfährst du, wie du einen kurzen Aufenthalt von fünf Tagen in Dubai voll ausschöpfen kannst. Außerdem alle Tipps rund um die Anreise, über die Fortbewegung in Dubai bis hin zu einer genauen Tagesplanung für die Rundreise.

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag enthält sogenannte Affliate-Links. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Anreise nach Dubai

Die Flughäfen in den Emiraten sind riesig und bieten eine Verbindung zwischen dem asiatischen und dem europäischen Kontinent. Ein Direktflug von Deutschland aus dauert nur etwa 6 Stunden und doch steht man in einer völlig anderen Welt.

FLug nach Dubai

Für deine Dubai Rundreise musst du nicht unbedingt den Flughafen von Dubai ansteuern, sondern kannst auch gut in Abu Dhabi landen und von dort aus starten. Die beiden Städte sind nur ca. 140 km voneinander entfernt und durch eine überbreite Autobahn miteinander verbunden.

Direktflüge ab Deutschland findet man schon unter 400 Euro (Hin- und Rückflug). Wir haben die ultra Low-Budget-Variante gewählt, einen Zwischenstopp in der Türkei eingelegt und sind so für ca. 90 Euro One-Way nach Dubai geflogen. 
Zum Beitrag: Wie man günstige Flüge findest –  Unsere Top Tipps

Fortbewegung in Dubai

Öffentliche Verkehrsmittel in Dubai

Das hätten wir vorher gar nicht gedacht, aber in Dubai kann man sich auch echt gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen. Die Stadt hat ein gut ausgebautes Metro-Netz, welches den Flughafen und viele interessante Spots verknüpft.

Dubai Rundreise - 5 gigantische Tage im Orient - Die Straßen in Dubai

Ebenso ist das Taxifahren wesentlich preiswerter als in Deutschland. Wenn man mit der Metro nicht weiterkommt, fährt man die restliche Distanz einfach kostengünstig mit dem Taxi weiter.

Per Mietwagen durch die Emirate

Wesentlich flexibler, zeitsparender und einfach unabhängiger ist man allerdings mit einem Mietwagen. Die Reisedestination Dubai ist einfach wie dafür gemacht, sie mit einem eigenen Vehikel zu erkunden. Es gibt hier unzählige Autovermieter und die Mietpreise sind vollkommen im Rahmen.

Wir haben für unseren kleinen Toyota nur 136 Euro inkl. Zusatzfahrer für fünf Tage gezahlt. Wobei wir sogar eine One-Way Gebühr inbegriffen hatten, denn wir haben den Wagen am Flughafen in Abu Dhabi abgeholt und in Dubai am Flughafen wieder abgegeben.

Auto Fahren in Dubai

Das Autofahren in den Emiraten ist echt easy! Gewohnter Rechtsverkehr und die Straßen sind breit!!! Also so richtig breit, gerne mal bis zu sechs Spuren auf einer Seite. Das Rechtsfahrgebot wird hier allerdings nicht so groß geschrieben. Jeder fährt auf der Spur, die im gerade passt.

Und immer schön die Geschwindigkeit im Blick behalten: Auf Autobahnen herrscht ein Tempolimit von 120 km/h. Einen internationalen Führerschein brauchst du laut unserer Recherche nicht, die Polizisten akzeptieren auch den deutschen Führerschein (allerdings keine Gewähr von uns).

Benzin ist in Dubai unschlagbar preiswert, man sitzt halt an der Quelle. Als wir vor Ort waren, haben wir für etwa 40 Cent pro Liter Super getankt bzw. wurden betankt, denn hier gibt es überall Tankwarts.

Dubai und Abu Dhabi sind weitläufig und wir mussten glücklicherweise nur einmal fürs Parken zahlen. In den großen Parkhäusern der Malls ist das Parken in den meisten Fällen kostenlos.

Lediglich am Strand haben wir mal kleine Parkuhren gesehen, die wir mit wenigen Dirham füttern mussten. Für die Navigation vor Ort haben wir uns Offline Karten der App (HereWeGo & MapsMe) heruntergeladen. Hat echt super funktioniert!

Dubai Rundreise in 5 Tagen

Hier wartet nun eine komplette Reiseplanung für Dubai auf dich. Welche Ort kann man in der kurzen Zeit von fünf Tagen sehen ohne in Hektik zu geraten? Was mache ich wann am besten?

Tag 1: Ankunft & Fontänenshow

Nach sechs Stunden Flug will man den ersten Tag erst einmal entspannt angehen lassen, sich an das Klima gewöhnen und “locker reinkommen”. Wenn du dich entschieden hast, deine Rundreise mit einem Mietwagen zu machen, empfiehlt es sich natürlich diesen direkt am Flughafen entgegen zu nehmen und dort auch wieder abzugeben.

Mietwagen & Unterkunft

Mit diesem kannst du dann entspannt zu deinem Hotel fahren. Achte bei der Buchung darauf, dass ein Parkplatz inbegriffen ist oder zumindest Parkplätze vorhanden sind. Als Ausgangspunkte eignen sich Downtown oder Old Dubai. Wir haben während unserer Reise fünf Nächte im Gateway Hotel übernachtet. Ein gutes 3-Sterne-Hotel mit Rooftop Pool und vielfältigem Frühstück. Wenn du noch nicht weißt, wo du unterkommen sollst, check unbedingt unseren Beitrag: Die besten Hotels & Stadtteile in Dubai

Bist du eingecheckt und hast deinen Koffer (oder dein Backpack) abgeschmissen, kannst du entspannt durch die stark klimatisierte Dubai Mall schlendern. Auf dich wartet ein riesiger Wasserfall und ein gigantisches Aquarium mit Haien (ja genau, alles in der Mall).

Natürlich gibt es hier auch Geschäfte und Restaurant so weit das Auge reicht. Hast du eine Affinität für Luxusm0arken, solltest du hier voll und ganz auf deine Kosten kommen. Wenn es dir dann in der Mall irgendwann zu kalt wird, wartet abends eine Fontänenshow auf dich. Diese findet am Fuße des Burj Khalifa statt, dem höchsten Gebäude der Welt – auch dieses steht noch auf deiner Bucket List während der Dubai Rundreise.

Dubai Rundreise - 5 gigantische Tage im Orient - Die Fontänenshow am Fuße des Burj Khalifa
Die Fontänenshow am Fuße des Burj Khalifa

Ab 18.00h kann man die Wasserspiele bestaunen, welche größer und imposanter sein sollen, als die Bellagio Fountains in Las Vegas – ganz nach dem Motto “immer ein bisschen besser”!

Alle 30 Minuten erwartet dich hier eine musikalische mit Licht untermalte Fontänenshow. Ist das Spektakel nicht genug, gibt es die Möglichkeit, diese von einem typischen orientalischen Boot aus zu bestaunen. Für etwa 15 Euro kann man während der Show in einer Abra über den Burj Lake schippern. Das Parken sowie die Fontänenshow in der Dubai Mall sind übrigens kostenlos! Willst du deine Reisekasse aber doch etwas erleichtern, findest du rundherum eine großes Angebot an internationalen Restaurants.
Adresse: Dubai Mall Parking

So sparen wir!
Wir heben weltweit kostenlos Bargeld ab. Mit der richtigen Karte kein Probem!

Tag 2: Wüstenabenteuer & Altstadt

Okay, ausgeschlafen? Heute wirds etwas wilder! Dubai ist ein Land (bzw. Emirat) der Superlative und auch die Dubais lieben das Adrenalin. Hier gibt es unzählige Anbieter, die Wüstenabenteuer anbieten und somit ist die Palette der Angebote wirklich groß.

Mit dem 4×4 durch die Dünen, in einem Wüstencamp übernachten, ein Kamelritt oder lieber mit einem Buggy durch den Sand? Die Buggy-Variante hatte bei uns zumindest gewonnen.

Dubai Rundreise - 5 gigantische Tage im Orient - Jeep in der Wüste von Dubai
Anreise in die Wüste von Dubai

Du wirst morgens von deinem Hotel abgeholt und fährst einige Zeit raus aus der Zivilisation. Dann hält der Jeep plötzlich an und der Fahrer lässt etwas Luft aus seinen Reifen und peitscht  anschließend wie ein Wilder durch die Dünen, bis du bei deinem eigenen Buggy ankommst. Aufgereiht stehen die präparierten Sanddünen Buggies vor dir, mit denen du im Convoy eine Stunde lang durch die Wüste Dubais driftest. Düne rauf – Düne runter – ist mega! Uns hat der Ausflug mehr als gefallen, insbesondere, weil wir uns auch noch im Sandboarden “versuchen” konnten.

Nach einer Wüstentour brauchst du definitiv eine Dusche. Für die zweite Tageshälfte bietet sich die Altstadt von Dubai an. Hier kann man noch die Spuren des ursprünglichen Dubais erahnen. Setze mit einer Abra für einen Dirham (0,25 Cent) über den Dubai Creek und schlender durch die Souks.

Hier warten unter anderem Gold-, Gewürz- und Parfüm-Souk darauf entdeckt zu werden. (Souk bedeutet übrigens “Verkaufsviertel”). Bereite dich auf eine Menge Eindrücke, Gerüche und verkaufswillige Händler vor. Mehr Hintergrundinformationen zu Old Dubai, findest du auf der anderen Flussseite im Dubai Museum. Das Ufer des Dubai Creek lädt mit seinen aufgereihten Restaurants zum Abendessen ein.

Tag 3: Ausflug nach Abu Dhabi

Wenn man schon einmal in Dubai ist, sollte man auch Abu Dhabi besuchen. Die Mega-City Nummer zwei liegt nur 140 km von Dubai entfernt und kann easy bei einem Tagestrip eingebaut werden. Eine überbreite Autobahn verbindet die beiden Städte und man ist innerhalb von 90 Minuten auch schon da. Auch wenn man früh aufsteht, muss man in den Emiraten wesentlich weniger Stau befürchten als daheim, denn die Einheimischen bauen alles breit und groß und mit genügend Platz für alle. 😉

In Abu Dhabi sollte deine erste Anlaufstelle unbedingt die Scheich-Zayid Moschee sein. Die weiße gigantische Moschee ist einfach eine Augenweide. Sie bietet Platz für bis zu 40.000 Gläubige, Gold, Teppiche und Säulen so weit man blicken kann.

Schon gewusst?
Wir reisen mit nur 10kg rund um die Welt! Entdecke unser komplettes Reisegepäck!

Wir haben die Moschee direkt nach unser Landung in Abu Dhabi eingebaut und waren daher relativ früh da. Die Moschee steht, bis auf freitags, kostenlos für Besuchern offen, von 9 bis 22 Uhr (die aktuellen Zeiten findest du hier). Frauen können sich am Eingang eine Robe leihen und auch als Mann sollte man darauf achten, sich angemessen zu kleiden.

Dubai Rundreise - 5 gigantische Tage im Orient - Scheich-Zayid-Moschee
Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi

Wenn du kunstbegeistert bist, führt dich der Weg nach der Moschee in das Louvre von Abu Dhabi. Da Geld hier keine Rolle spielt, wurde der Name Louvre ganz einfach erkauft! Hier gibt es eine riesige Ausstellung sämtlicher Kunstgeschichte – mit Eintrittskarten von knapp 15 Euro bist du dabei, weitere Infos hier.

Gegen Abend empfehle ich dir ganz klar die Ecke der Yas Insel. Hier befindet sich die Formel-1 Strecke Yas Marina Circuit.

Ich denke, dass jeder Besucher hier auf seine Kosten kommt: Formel 1-Museum, Kartbahn, Testfahrten auf der Strecke und was uns am meisten angesprochen hat: Joggen (oder Fahrradfahren) auf dem Formel-1 Ring. Dienstags und sonntags kannst du hier ab 18 Uhr deine Runden ziehen. Fahrräder kann man sich ausleihen oder man läuft einfach über den Ring. Hier gehts zur Registrierung.

Tag 4: Burj Khalifa, Beach Time & Shopping

Heute gehts auf das höchste Gebäude der Welt, den 828 Meter hohen Burj Khalifa! Ein gigantisches Gebäude mit einer beeindruckenden Aussichtsplattform.

Für ca. 34 Euro kannst du in die 124. und 125. Etage fahren und die einmalige Sicht über Dubai genießen. Tipp: Starte früh! Wie haben hier etliche Schlangenabtrenner gesehen, die um 9 Uhr aber noch leer waren. Wenn du Frühaufsteher bist, kannst du hier auch an einigen Wochentagen den Sonnenaufgang bestaunen und hast für den gleichen Preis ein Frühstück mit drin! Website: Burj Khalifa

125. Stock des Burj Khalifa
125. Stock des Burj Khalifa

Nachdem du gestern sportlich aktiv warst, heißt es nach dem Burj Khalifa erstmal Farbe tanken. Was wäre ein Besuch in den Emiraten, wenn man nicht das warme Klima genießt. Wir lagen gerne am Pool oder sind zum Umm Suqeim Beach gefahren. Von diesem sieht man das große bekannte Segelhotel Burj al Arab. Dieses haben wir auch in unserem Hotelguide für Dubai aufgelistet.
Der Beach ist breit, relativ leer und das Wasser so warm wie eine Badewanne. Das Parken direkt am Beach kostet zwei Dirham die Stunde – ca. 0,50 Cent.

Dubai Rundreise - 5 gigantische Tage im Orient - Burj ab Arab
Das Burj ab Arab vom Beach aus

Wenn die Mittagssonne zu heiß wird, hoppe durch die unzähligen Malls. Nicht ohne Grund hört man immer wieder von Leuten, die nur aufgrund des Shoppings nach Dubai reisen. Hinreise: Koffer leer – Abreise: Koffer voll.

Die Dubai Mall hast du ja schon gesehen, daher empfiehlt sich jetzt ein Besuch der Mall of the Emirates. Über 400 Geschäfte und hier gibt es auch die besagte Skihalle, welche du von mehreren Fenstern aus bewundern kannst. (Das nächste Mal werden wir die Piste sicherlich testen!)

Das Bucket List E-Book
- einfach mehr erleben -

Tag 5: Miracle Garden & Abreise

Letzter Tag der Dubai Rundreise. Um heute die Badeklamotten nicht nochmal nass zu machen, kann man hervorragend den Miracle Garden besuchen. Etwa 20 bis 30 Kilometer außerhalb von Dubai befindet sich der enorme Blumengarten. Über 50 Millionen Blumen sind hier zu verschiedenen Skulpturen verziert.

Flugzeuge, Elefanten, Häuser und Teddybären, alles ist mit Blumen geschmückt. Die Idee ist etwas strange, aber man fühlt sich wie in einem Märchen oder als hätte man verbotene Dinge zu sich genommen.
Der Eintritt für die Pflanzenwelt kostet ca. 9 Euro.
Adresse: Miracle Garden

Dubai Rundreise - 5 gigantische Tage im Orient - Relaxen im Miracle Garden
Relaxen im Miracle Garden

Wenn du deinen Koffer schon eingeladen hast, kann du von hier aus direkt zum Flughafen durchdüsen und dort problemlos den Mietwagen wieder abgeben.

Zusammenfassung: Dubai Rundreise

Dubai ist eine Stadt der Superlative und sucht echt ihres Gleichen! Wenn man nur eine Woche Urlaub hat oder hier einen längeren Layover hat, bietet dieses Fleckchen Erde so viel Interessantes und Gigantisches.

Noch vor ein paar Jahrzehnten war hier nichts außer Wüste und nun sprießen die Wolkenkratzer aus dem Boden. Für eine kleine Rundtour ist ein Mietwagen einfach die effizienteste und kostengünstigste Variante, wenn man auch abgelegene Ort mit einbauen möchte.

Innerhalb von fünf Tagen oder einer Woche, wenn man noch etwas mehr beachen will, kann man sehr viel erkunden. An jeder Ecke findet man die schicksten Restaurants, Einkaufsmalls und Freizeitaktivitäten, die keine Wünsche offen lassen. Also, dann los und kicke Dubai von deiner Reiseliste!

Weitere interessante Beiträge:

Dubai Rundreise - die besten Tipps für 5 Tage im Orient! #emirate #dubai #rundreise #citytrip #asien #metropole #reisetipps #reiseblog #blog #likeontravel
TEILE DIESEN BEITRAG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up