LikeOnTravel

Hotels in Singapur: Die besten Unterkünfte der Stadt

BY Linda

Während deines Aufenthaltes in Singapur wirst du zwar nicht die meiste Zeit im Hotel verbringen, dennoch sollte es all deinen Wünschen entsprechen! Die Lage muss stimmen, der Stadtteil einiges bieten und die wichtigsten Dinge fußläufig schnell erreichbar sein. Wir haben für dich die besten Hotels in Singapur raus gepickt und stellen dir die beliebtesten Stadtteile ausführlich vor.

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag enthält sogenannte Affliate-Links. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Die Suche nach Hotels in Singapur

Bei der Suche nach dem perfekten Hotel achten wir immer darauf, dass wir in einer der Top-Lagen der jeweiligen Stadt schlafen. Im sogenannten Place-to-be ist die nächste Bahnstation meist nicht weit entfernt, es gibt viele leckere Restaurants und die Sehenswürdigkeiten sind häufig auch im Dunstkreis.

In diesem Beitrag erfährst du mehr über die jeweiligen Stadtteile, ihre Besonderheiten und findest heraus, wo du am besten übernachten kannst. Los geht’s mit unserem Übernachtungs-Guide und den besten Hotels in Singapur!

Unzählige Hochhäuser im Inselstaat Singapur

Hotels in Singapur: Ein erster Überblick

Der Inselstaat Singapur ist in etwa so groß wie Hamburg und wahrlich eine Stadt der Superlative. Es ist eines der reichsten Länder der Welt, hat mit die höchsten Lebenshaltungskosten und zählt zu den meistbesuchten Städten der Welt. 

Lass dich von diesen Fakten aber nicht beirren, denn Singapur ist überhaupt nicht so teuer, wie du denkst. Während unseres mehrtägigen Stopovers haben wir, die für uns wichtigsten Spots abgeklappert und dabei kein Loch in die Reisekasse gerissen! 

Die beliebtesten Stadtviertel für eine Unterkunft in Singapur:

  • Marina Bay
  • Orchard Road
  • Clarke Quay
  • Chinatown
  • Little India
  • Bugis & Kampong Glam
  • Civic District
Gardens by the Bay in Singapur

Unser Hotel in Singapur

Wir entschieden uns für das Dream Lodge Hostel und können es dir absolut weiter empfehlen. Wir schliefen in unserer Doppelbett-Kapsel hervorragend und freuten uns morgens über das kleine (inkludierte) Frühstück. 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis (pro Person rund 20 Euro pro Nacht) ist grandios, in der Gemeinschaftsküche konnten wir uns schnelle Mahlzeiten zubereiten oder gingen in eins, der nahe gelegenen, preiswerten Restaurants. 

Wir liehen uns Fahrräder an der Rezeption aus, schlenderten durch die Mall in der Nähe oder zur Lavender MRT Station, um in die Bahn einzusteigen.

Hotels im Stadtviertel: Marina Bay

Wenn man an Singapur denkt, fällt einem automatisch Marina Bay ein. Es ist der bekannteste Stadtteil und absoluter Place-to-be. Bekannt ist es vor allem durch das weltbekannte Wahrzeichen, dem Marina Bay Sands und weiteren Sehenswürdigkeiten, wie Gardens by the Bay. 

Ein Vorteil ist zudem, dass die Lage an der Bucht auch Touristen, die mit einem Kreuzfahrtschiff ankommen, einen schnellen Abstecher in das beliebteste Viertel ermöglicht! 

Es ist einfach die beste Lage in Singapur, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind fußläufig zu erreichen und du erreichst auch sämtliche andere Stadtteile von hieraus easy. 

Einen Haken haben all die Vorteile allerdings: der Preis! Marina Bay ist ganz klar der teuerste Bezirk zum Übernachten in Singapur. 

Vorteile von einem Hotel in Marina Bay

  • Viele bekannte Sehenswürdigkeiten der Stadt
  • Ideale Ausgangslage zu anderen Stadtteilen
  • Shoppingmall, Bars und Restaurants
  • Die besten Aussichtspunkte auf die Stadt und Skyline

Nachteile von einem Hotel in Marina Bay

  • Teuerster Stadtteil: hochpreisige Läden und Foodspots
  • Die Attraktionen sind ebenfalls teuer (Singapore Flyer, Marina Bay Sands, etc.)
  • Teure Unterkünfte
Marina Bay Sands, das Wahrzeichen von Singapur

Hoteltipps für Marina Bay

Prinzipiell ist die Auswahl der Unterkünfte recht überschaubar, da es sich fast ausschließlich um Luxushotels handelt. Vereinzelt findest du ein paar Apartments, aber auch die haben ihren Preis.

Hotels im Stadtviertel: Orchard Road

Willkommen im Shopping-Paradies von Singapur. Auf der über 2 km lange Orchard Road, DIE Haupteinkaufsmeile der Stadt, schlagen Shopaholic-Herzen höher! Hier reihen sich zahllose Malls und Geschäfte aneinander – Preis aufsteigend versteht sich oder auch getreu dem Motto »The sky is the limit« 😉

In der Gegend rund um die Orchard Road gibt es zudem viele Pubs, Bars, Cafés, Restaurants und auch Clubs. Entscheidest du dich für ein Hotel in diesem Viertel, solltest du die beste Reisekreditkarte im Gepäck haben!

So sparen wir!
Wir heben weltweit kostenlos Bargeld ab. Mit der richtigen Karte kein Probem!

Vorteile von einem Hotel an der Orchard Road

  • Shoppingfreunde kommen voll auf ihre Kosten
  • Ein sehr gutes Gastronomie-Angebot

Nachteile von einem Hotel an der Orchard Road

  • Keinerlei Sehenswürdigkeiten
  • Kaufrausch und Menschenmengen – es kann voll werden
Die Orchard Road ist die Einkaufsmeile in Singapur
Orchard Road, die Shoppingmeile in Singapur

Hoteltipps rund um die Orchard Road

Die Auswahl an Hotels, Appartements und Luxus-Unterkünften ist hier überschaubar, aber dennoch vollkommen ausreichend.

Hotels im Stadtviertel: Clarke Quay

Die Gegend rund im Clarke Quay ist vor allem etwas für Nachtschwärmer und Partyhengste, denn es handelt sich um das lebhafte Ausgehviertel von Singapur. Mache die Nacht zum Tag und schwing die Hüften in einem der hippen Clubs.
Clarke Quay ist ein restaurierter Hafen und liegt am Singapore River ganz in der Nähe des Marina Bay Sands, dass du von manch einem Hotelzimmer aus sogar sehen kannst. 

Vorteile von einem Hotel in Clarke Quay

  • hippes Viertel mit vielen Clubs und Bars
  • Marina Bay ist fußläufig entfernt
  • tolle Ausgangslage für Unternehmungen

Nachteile von einem Hotel in Clarke Quay

  • Keine Sehenswürdigkeiten
  • Das Viertel erwacht erst so richtig nach Einbruch der Dunkelheit 
  • Teure Unterkünfte
Clarke Quay, das Ausgehviertel in Singapur
Nightlife in Clarke Quay

Hoteltipps für Clarke Quay

Die Lage von Clarke Quay ist top und hat somit auch ihren Preis. Unter 100 Euro (pro Nacht) findest du hier leider keinen Schlafplatz, dennoch ein absolutes MUSS wenn du das Nightlife von Singapur kennen lernen möchtest!

Hotels im Stadtviertel: Chinatown

Chinatown war früher ein Gebiet für chinesische Immigranten in Singapur und versprüht somit auch heute noch einen sehr authentischen chinesischen Vibe. Hier trifft Tradition auf Moderne und du kannst neben historischen Tempeln auch stylische Bars besuchen. 
Uns lockten vor allem die traditionellen Gerichte und der bunte (hinduistische) Sri Mariamman Tempel von 1827 an 😉

Vorteile von einem Hotel in Chinatown

  • Eine große Auswahl an Unterkünften in jeder Preiskategorie
  • Authentischer chinesischer Flair mit tollen Restaurants und Läden
  • Sehenswürdigkeiten wie der bekannte Buddha Tooth Relic Temple
  • Ältester Hindu-Tempel Singapurs

Nachteile von einem Hotel in Chinatown

  • Für den ein oder anderen vielleicht ein Hauch zu viel chinesischer Vibe – man vergisst zwischendurch, dass man sich in Singapur befindet
Das lebhafte chinesische Viertel in Singapur

Hoteltipps für Chinatown

In Chinatown findet wirklich jeder Reisende eine Unterkunft, da alle Preisklassen abgedeckt sind. Egal ob Hostel, Appartement oder auch Luxushotel in diesem Stadtteil findest du einfach alles!

Hotels im Stadtviertel: Little India

Das indische Viertel in Singapur ist bunt, pulsierend und sehr traditionell. In Little India gibt es viele Restaurants, die sämtliche Gerichte aus Indien anbieten, farbenfrohe Sari-Läden oder auch die landestypische Blumengirlanden. 

Das tolle an Singapur ist, dass sich verschiedene Religionen und Kulturen vermischen – so auch im Stadtteil Little India. Auf der Hauptmeile, der Serangoon Road, und ihren angrenzenden Straßen gibt es neben Hindu Tempeln auch Moscheen, chinesische und christliche Gotteshäuser. 

Extra-Tipp: Mache deinen Aufenthalt in Little India zu einem ganz besonderen und besuche das Viertel während Feierlichkeiten! 

  • Diwali – hinduistisches Lichterfest, das über 5 Tage andauert
    normalerweise im Oktober oder November
  • Pongal – Erntedankfest über 4 Tage
    Mitte Januar

Vorteile von einem Hotel in Little India

  • Leckeres indisches Essen
  • Toller Einblick in die indische Kultur
  • Sehenswürdigkeiten und gute Ausgangslage
  • Günstige Unterkünfte

Nachteile von einem Hotel in Little India

  • Während Feierlichkeiten sehr voll
  • Kleinere Auswahl an Luxushotels 
Hindu-Tempel in Little India in Singapur
Hindu-Tempel in Singapur

Hoteltipps für Little India

In Little India findest du in erster Linie günstige Unterkünfte, die pro Nacht sogar bei unter 10 Euro starten. Dafür gestaltet sich die Suche nach mittelklassigen Hotels und auch Luxusresorts etwas schwieriger.

Hotels im Stadtviertel: Bugis & Kampong Glam

Hierbei handelt es sich um zwei Stadtteile, die ineinander übergehen. Bugis ist bekannt für seine vielen Bars, Restaurants, Straßenmärkte und Einkaufsmöglichkeiten – Shopaholics blühen also wieder so richtig auf 😉

Kampong Glam ist hingegen einer der ältesten Bezirke Singapurs und war einst das Gebiet von Malaien und Arabern. Hier kannst du Moscheen besuchen und Speisen aus der malaysischen Küche probieren. 

Extra-Tipp: Während des Ramadan (muslimischer Fastenmonat) herrscht in Kampong Glam ein noch besonderer Vibe. Erlebe das abendliche Fastenbrechen und komme mit Menschen aus der ganzen Welt in Kontakt. 

Vorteile von einem Hotel in Bugis & Kampong Glam

  • Sehr gute Auswahl an Unterkünften
  • Tolle Ausgehmöglichkeiten
  • Unterschiedliche Shoppingmöglichkeiten

Nachteile von einem Hotel in Bugis & Kampong Glam

  • Keine Hauptsehenswürdigkeiten, aber beispielsweise die Masjid Sultan Moschee
Masjid Sultan Moschee in Singapur

Hoteltipps für Bugis & Kampong Glam

Eine bunte Mischung an unterschiedlichen Unterkünften. Du kannst hier in einem hippen Kapselhostel oder auch in einem Luxushotel schlafen.

Hotels im Stadtviertel: Civic District

In diesem Stadtteil liegen die Wurzeln von Singapur denn es ist der historischste Teil der Stadt. Hier findest du einige Denkmäler, Parks und restaurierte Gebäude.
Schlender vorbei am alten Parlamentsgebäude, den unterschiedlichsten Museen und Galerien. Der Civic District punktet vorwiegend bei Kunstinteressierten. 

Vorteile von einem Hotel im Civic District

  • Viele Museen und Galerien
  • In der Nähe von Marina Bay
  • Das berühmte Raffles Hotel befindet sich hier

Nachteile von einem Hotel im Civic District

  • Ruhiges Viertel im Vergleich zu anderen
  • Hochpreisige Unterkünfte
Victoria Theatre and Concert Hall mit der Sir Stamford Raffles Statue
Victoria Theatre and Concert Hall

Hoteltipps für den Civic District

Die Unterkünfte im Civic District sind eher aus der Kategorie »ordentlich gepfeffert«. Hier suchst du vergeblich ein Hostel, sondern stolperst viel mehr über Luxushotels.

Hotels in Singapur: Zusammenfassung

Wie du siehst, gibt es in Singapur nicht ausnahmslos Luxushotels und erstklassige Resorts. Du findest in hippen und angesagten Stadtteilen sogar Hostels in Singapur, die unter 10 Euro pro Nacht starten. 

Hoffentlich hast du nun einen guten Überblick über die einzelnen Stadtteile von Singapur bekommen und weißt auch für welches der vielen Hotels in Singapur du dich entscheiden wirst. 

Lass uns gerne in den Kommentaren wissen, wo du schlussendlich geschlafen hast. Viel Spaß in der Metropole!!!

Weitere interessante Beiträge

Hotels in Singapur - die besten Unterkünfte der Stadt! #singapur #reisetipps #unterkunft #hoteltipps #woschlafeninsingapur #reiseblog #blog #likeontravel #unterkunftstipps #asien
Scroll Up