LikeOnTravel

Yucatán Reisetipps – Alles was du wissen musst!

BY Linda

Next Stop: MEXIKO!
Solltest du mitten in den Reisevorbereitungen für deinen kommenden Mexiko-Yucatán-Trip stecken, findest du hier alle wichtigen Informationen auf einen Blick! Was erwartet dich, wann ist die beste Reisezeit, welche Fortbewegungsmittel gibt es und vieles mehr. Kevin und ich waren insgesamt zwei Monate im mexikanischen Teil der Halbinsel und haben für dich die besten Yucatán Reisetipps zusammengefasst!

Hinweis: Der nachfolgende Beitrag kann sogenannte Affliate-Links enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Diese helfen uns, weiter Tipps zu geben und unsere Website zu betreiben. Wir danken dir für deine Unterstützung. Linda & Kevin

Streetart in Playa del Carmen
Streetart in Playa del Carmen

Yucatán Reisetipps: Was erwartet dich?

Yucatán ist ein sehr vielseitiger, facettenreiche und lohnenswerter Teil von Mexiko. Die Distanzen zwischen den einzelnen Orten sind kurz, das Straßennetz sehr gut ausgebaut und du kannst neben dem Golf von Mexiko sogar im Karibischen Meer planschen.
Just to let you know: Wenn ich Yucatán schreibe, meine ich den gesamten mexikanischen Teil der Halbinsel Yucatán und nicht nur den gleichnamigen Bundesstaat. 

Okay, haben wir das geklärt – weiter im Text 😉
Zudem ist Yucatán touristisch sehr erschlossen, sodass du dich auf englisch verständigen kannst und du nicht wie ein Außerirdischer angeguckt wirst, da die Einheimischen Touristen gewohnt sind. Du wirst merken, wie schnell du dich in Yucatán zurechtfinden wirst. 

Die Halbinsel hat so unfassbar viel zu bieten – beispielsweise Maya-Ruinen, Cenoten, Wasserfälle, Wildlife (Flamingos, Walhaie, Schildkröten & Co.), Party und natürlich die mexikanische Küche. Das kann einen ganz schön schnell überfordern und führt zu Entscheidungsschwierigkeiten. Werde dir bewusst, was du genau willst und was während deiner Rundreise nicht fehlen darf. 

Die Ruinen von Tulum in Yucatán, Mexiko
Die Ruinen von Tulum

Für welchen Reisetyp eignet sich Yucatán?

Yucatán ist der perfekte Mix aus Kultur, Erholung und Action! Du interessierst dich für die Geschichte, Vergangenheit und Kultur des Landes? Auf der Halbinsel gibt es unzählige Museen zu allen Themen und interessante Ruinenstätte wie beispielsweise das Weltwunder Chichén Itzá.

Die paradiesischen Strände am Karibischen Meer an der Ostseite oder auch der Golf von Mexiko auf der Westseite versorgt dich mit ordentlich Vitamin D und zaubert dir die perfekte Bräune! Die schönsten Strände der Gegend findest du meiner Meinung nach auf der Trauminsel Holbox. Solltest du noch auf der Suche nach einem Reisehöhepunkt sein, empfehle ich dir eine Tour, die du niemals vergessen wirst – schwimme mit dem gigantischen Walhai! 

➞ Willst du mehr wissen, dann schau dir unsere Beiträge an: 

Ach bevor ich es vergesse. Eine Yucatán-Reise eignet sich hervorragend für Solo-Traveler, Paare, Familien, Backpacker und Reiseanfänger – sozusagen ein Allrounder auf dem Reisemarkt 😉

Yucatán Reisetipps: Planung

Egal wohin die Reise geht, die Planung ist und bleibt das A und O. Sie vermeidet Stress, Unstimmigkeiten und Probleme. 

Die beste Reisezeit

Auf der Halbinsel Yucatán herrscht ein feuchtwarmes Klima mit Temperaturen, die nie unter  25 Grad fallen und die 35-Grad-Marke meist nicht überschreiten. Somit richtet sich die ideale Reisezeit nicht nach den Temperaturen, sondern nach dem Niederschlag. Die Dry-Season, also die Hauptreisezeit, fällt in die Monate zwischen Dezember und April. Die Wet-Season zieht sich von Mai bis Oktober und die schlechteste Reisezeit (Hurrikan-Zeit) trifft die Monate Juni bis November.

Perfekte Wetterbedingungen am Karibischen Meer in Mexiko
Ideale Wetterbedingungen in Yucatán

Kevin und ich waren den kompletten April und Mai in Yucatán und hatten wirklich grandioses Wetter. Viele, viele Sonnenstunden und lediglich eine handvoll Regentage. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass es in manch einer Stadt schon ziemlich heiß wurde. Wenn du mit Hitze kein Problem hast –  do it!

Die perfekte Reisedauer

Jeder hat sein ganz eigenes Reisetempo, eigenen Reisestil und konkrete Vorstellungen für seinen Trip. Für einen entspannten Trip, bei dem einen guten Mix aus Kultur, Erholung und auch Action hast, empfehle ich dir mindestens zwei Wochen – Tendenz länger 😉

Die Einreise

Für deine Reise nach Mexiko brauchst du einen Reisepass, der mindestens noch sechs Monate gültig ist und musst dich vorab um kein Visum kümmern. Du steigst einfach aus dem Flugzeug, erhältst eine Touristenkarte, die oftmals in deinem Flugticket inkludiert ist. Du darfst jetzt bis zu 180 Tage im Land bleiben – super entspannt. 

Wenn du über die Landesgrenzen kommst –  so wie wir von Belize – erhältst du an der Grenze deine Einreisegenehmigung für 558 Pesos –  ca.26 Euro (Stand 2019).
Machst du die gleiche Route, dann checke unseren Beitrag: Von Belize nach Mexiko

Einreisedokumente für Mexiko

Achtung: Wenn du eine Zwischenlandung in den USA hast, musst du ein ESTA beantragen, da die Ein- und Ausreisebestimmungen der USA gelten.

Yucatán Reisetipps: Vorbereitung

Wie komme ich an mobiles Internet? Brauche ich einen Stromadapter und muss ich vor meiner Reise noch zum Arzt? Um dich auf deine Yucatán-Reise optimal vorzubereiten, habe ich dir alle wichtigen Punkte zusammengefasst. 

Internet

Natürlich musst du auch in Mexiko nicht auf mobile Daten verzichten. Laufe in den nächsten OXXO (erinnert an einen 7eleven Kiosk) und kaufe dir an der Kasse eine mexikanische Simkarte von Telcel Amigos. Wir zahlten ca. 4 Euro für 500 MB, hatten keine Freiminuten aber erstmal eine Telefonnummer. Sollte dir das Volumen nicht ausreichen, kannst du es kurzerhand in einem Store auftoppen. Wir fanden in Playa del Carmen ein super Angebot –  2 GB für 30 Tage und 200 Pesos! (10 Euro)
HIER ist der Laden

Eine mexikanische Simkarte von telcel

Strom

Um deine elektronischen Geräte in Mexiko nutzen zu können, darf ein Steckdosenadapter in deinem Gepäck nicht fehlen! Ich empfehle dir einen Stecker-Cube, damit du dir nicht für jedes Land einen extra Stecker kaufen musst. 

Gesundheit

Vor deiner Reise solltest du auf jeden Fall frühzeitig einen Arzt aufsuchen, um deinen Impfschutz kontrollieren zu lassen. Neben den herkömmlichen Impfungen fallen auch länderspezifische Schutzimpfungen an. Thematisiere mit deinem Arzt also Dinge wie Tollwut, Cholera, Zika-Virus, Dengue-Fieber und Malaria – und erledige diese Dinge am Besten rechtzeitig.

Offline-Helfer

In einer digitalen Welt ist es vorteilhaft, vorab ein paar Dinge als Offline-Version runter zu laden. Für deine Orientierung empfiehlt sich eine Offline-Map (maps.me) und um dich problemlos verständigen zu können, rate ich dir im Google Translator spanisch herunterzuladen. So kannst du in jeder Situationen, mit und ohne Netz, fleißig in die Tasten hauen und dich mitteilen. Ein Reiseführer auf dem Handy erleichtert dein Gepäck und sorgt dafür, dass du alle wichtigen Infos griffbereit hast. 

Yucatán Reisetipps: Fortbewegung

Wie bereits erwähnt, ist Yucatán touristisch sehr erschlossen, was die Fortbewegung super einfach macht. Hier die Dinge, die du vor Ort nutzen kannst.

Colectivos in Mexiko

Yucatán Reisetipps - nutze Colectivos

Das Colectivo ist die günstigste und „einheimischste“ Variante, um in Mexiko von A nach B zukommen. Um mitzufahren, gehst du zu offiziellen Plätzen, an denen die Busse stehen und fragst dich nett durch. Das Ziel der einzelnen Colectivos steht meist auf der Frontscheibe, allerdings würde ich immer nochmal den Fahrer oder einen der anderen Fahrgäste fragen – lieber einmal zu viel fragen, als in die komplett falsche Richtung zu düsen. Gezahlt wird in bar und erst am Ziel direkt beim Fahrer. Du kannst die kleinen Buss auch einfach per Winken auf der Straße anhalten und zusteigen.

Die mexikanischen Busse

Für kurze Distanzen innerhalb einer Stadt, wie beispielsweise Playa del Carmen, kannst du auf die großen weißen Busse zurückgreifen. Stelle dich an den Straßenrand, halte Ausschau nach den Bussen, wirf einen Blick auf die Beschriftung an der Frontscheibe und winke dem Busfahrer zu. Gezahlt wird beim Einsteigen in Bar und am besten passend!

ADO –  Der Langstreckenbus

ADO, der moderne Reisebus in Mexiko

Die großen Reisebusse ADO sind eine sehr komfortable und empfehlenswerte Art zu reisen. Du kannst deine Rückenlehne nach hinten drücken, es gibt eine Toilette an Bord und die Busse sind klimatisiert. Das Busunternehmen steuert alle wichtigen Spots auf der mexikanischen Halbinsel an, was es bei internationalen Touristen zum beliebtesten Fortbewegungsmittel macht. 

Mietwagen

Yucatán Reisetipps - mit dem Mietwagen Mexiko entdecken

Auf eigene Faust das Land bereisen und so flexibel wie möglich bist du nur mit einem Mietwagen. Lande in Cancún und hüpfe direkt vom Flugzeug ins Auto, habe deine Klamotten immer am Start und gelange auch zu abgelegenen Orten.
-> Yucatán Rundreise – Roadtrip über die mexikanische Halbinsel!

Taxi & UBER

In welchem Land gibt es sie nicht – die guten alten Taxis? In Mexiko kannst du entweder in ein traditionelles Taxi einsteigen und mit dem Fahrer, der gerne mal einen ordentlichen Touristenaufpreis draufschlägt um den Preis verhandeln oder aber du entscheidest dich für UBER. Lade die App auf dein Handy herunter und profitiere vom Festpreis. Du könntest natürlich auch erst bei UBER nach dem Preis schauen und dann mit einem Taxifahrer in die Preisverhandlung gehen. 😉

Yucatán Reisetipps: Unterkünfte

Gut ausgestattete Apartments in Yucatán, Mexiko

Yucatán ist modern, international und auf den Tourismus mehr als gut vorbereitet. Was die Wahl deiner Unterkunft angeht, so findest du auf der mexikanischen Halbinsel von Low-Budget-Hostels, über Ferienwohnungen bis zum Luxus-Sterne-Resort einfach alles. Es liegt also einzig und alleine an dir, wie du gerne schlafen möchtest, welche Features du auf der Reise möchtest und wie viel Geld du für diese Kategorie ausgeben willst. 

Yucatán Reisetipps: Zahlungsmittel

Apropos Geld…das Thema Bargeld ist immer so eine Sache, wenn es ums reisen geht, denn ohne Knete kommt man oft nicht weit.
In Mexiko zahlst du in mexikanischen Pesos. Wenn du dich mit der Umrechnung, so wie ich, auch immer schwer tust, hab ich eine gute Nachricht für dich: Du teilst die Summen einfach immer durch 20 und hast den ungefähren Europreis.

Beispiel: 1 Euro ≈ 20 Pesos / 1 Pesos ≈ 0,05 Euro

Egal wo Kevin und ich auf der Welt gerade sind – wir gehen gerne auf Nummer sicher und haben deswegen immer US-Dollar und Euro in bar dabei, sowie zwei Kreditkarten. Internationale Geldautomaten (ATMs) gibt es zwar wie Sand am Meer, aber leider wollen sie auch (fast) jedes Mal eine Automatengebühr. Wie wir diese umgehen und welcher Kreditkarten wir bereits seit 2017 vertrauen, erfährst du im Beitrag: Beste Reisekreditkarte – Weltweit kostenlos & gebührenfrei

Yucatán Reisetipps - ATM auf Holbox

Yucatán Reisetipps: Sicherheit

Die Sicherheitslage in Mexiko ist leider eine Thema mit Haken. Zum einen solltest du dir bewusst sein, dass in den Monaten Juni bis November die Hurrikan-Saison herrscht. Das bedeutet, dass du mit tropischen Wirbelstürmen, die eine starke Verwüstung anrichten können, rechnen musst!

Zum anderen nimmt die Kriminalität in Mexiko leider zu. Während unseres achtwöchigen Aufenthaltes haben wir uns jedoch immer sicher und sehr wohl gefühlt. Wir sind in keine unangenehme oder gefährliche Situation geraten und sind stets auf freundliche, hilfsbereite und nette Menschen getroffen. Die Yucatán Ecke zählt auch mit zu den sichersten in Mexiko.
Kevin und ich verlassen uns stets auf unser Bauchgefühl und halten uns in manchen Regionen auf der Welt an folgende “Regeln”:

  • nach Einbruch der Dunkelheit nicht durch einsame Straßen laufen
  • nachts nicht alkoholisiert durch die Gassen ziehen
  • wenn möglich, Übernachtfahrten vermeiden
  • im Kontakt mit Einheimischen sein und Ratschläge befolgen
    Bsp: Wenn Einheimische von Passagen und Wegen abraten, nehmen wir das ernst (insbesondere in Guatemala)
  • ich (Linda) laufe nicht überall alleine umher
  • bestimmte Regionen einfach meiden

Yucatán Reisetipps: Sightseeing

Yucatán Reisetipps - Sightseeing in Mexiko

Während deiner Yucatán-Reise gibt es Sightseeing-Highlights, die du einfach nicht verpassen solltest. Natürlich ist es eine absolute Geschmacks- und Interessensache, aber ich denke, dass du aus den folgenden Buckets mit Sicherheit etwas für dich findest: 

  • Schlendere durch die gelbe Stadt Izamal
  • Besichtige die Ruinen von Tulum – direkt am Strand
  • Spring Break Party in Cancún
  • Schwimme mit Meeresschildkröten in dem Ort Akumal
  • Siehe die großen Walhaie zum greifen nah
  • Erlebe Großstadtflair in Mérida
  • Flamingos Spotting in Celestún
  • Siehe die pinken Salzfelder in Las Coloradas

Die perfekte Route und unsere Highlights in Yucatán entdeckst du in den Beiträgen: 
Yucatán Rundreise – Roadtrip über die mexikanische Halbinsel!
15 Dinge, die du in Mexiko Yucatán erleben musst!

Yucatán Reisetipps - in den Straßen von Valladolid

Yucatán Reisetipps: Zusammenfassung

Ich hoffe, dass dir unsere Yucatán Reisetipps für deine Planung weiterhelfen und du nun motiviert bist, so richtig durchzustarten. Für weitere Fragen wirf auf jeden Fall einen Blick in unsere Packliste, in Kevin’s Tipps wie wir günstige Flüge finden oder aber in weitere Mexiko Beiträge! 

TEILE DIESEN BEITRAG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up